Mit dem RoboxPro hat der britische 3D-Drucker-Hersteller CEL (Robox) auf der Handelsmesse Bett Show 2018 seinen neuesten FDM-3D-Drucker vorgestellt. Der RoboxPro verfügt mit 210 x 300 x 400 mm über ein großes Bauvolumen und soll Herstellerangaben zufolge bis zu 30% schneller drucken als vergleichbare Geräte.

Anzeige

Logo RoboxDas britische Unternehmen CEL stellte auf der Handelsmesse Bett Show 2018 die aktuelle Version seines RoboxPRO 3D-Druckers vor, der ein höheres Bauvolumen und einzigartige Dualextrusion-Düse bietet. Das Bauvolumen beläuft sich auf 210 x 300 x 400 mm mit der Anwender größere Objekte drucken können und profitieren dabei von der Benutzerfreundlichkeit des RoboxPRO 3D-Druckers, berichtet der Hersteller. Der Preis für das Modell liegt bei rund 3300 Britischen Pfund und sind umgerechnet etwa 3850 Euro.

Vor vier Jahren sammelte CEL für den RoboxPRO auf Kickstarter das erforderliche Kapital zur Realisierung des 3D-Druckers ein. In der Zwischenzeit wurde an einer Steigerung der Druckgeschwindigkeit und Bauqualität gearbeitet. Die Modelle RoboxPRO und Robox Dual arbeiten Firmenangaben mit einer 30 Prozent höheren Druckgeschwindigkeit als andere große Dual-Extrusion-Drucker auf dem Markt. Von ZMorph wurde im Dezember 2016 der Zweistoffextruder DUAL PRO Plastic-Extruder vorgestellt, der beim 2.0 SX Multitool 3D-Drucker zum Einsatz kommt.

CEL RoboxPro 3D-Drucker
Der erst kürzlich auf der Bett Show 2018 vorgestellt FDM-3D-Drucker RoboxPro von CEL mit Olsson-Rubin-Düse (Bild © Robox/CEL).

Die Robox-Drucker arbeiten mit der FDM-3D-Druck-Technologie und nutzen Kunststoff-Filamente als Druckmaterial. In erster Linie konnte die höhere Druckgeschwindigkeit durch die von CEL patentierte Nadelverschlussdüsentechnologie erreicht werden, mit der ein sofortiges sauberes Umschalten zwischen den Düsen möglich ist und in einer effizienteren Benutzung resultiert.

Auf dem Druckkopf wurde eine Olsson-Rubin-Düse integriert, die vom schwedischen Forschungsingenieur Anders Olsson von der Universität Uppsala entwickelt wurde und zu den beliebtesten FDM-Extrusionsdüsen in der Branche zählt. Der RoboxPRO ist der erste Desktop-3D-Drucker, bei dem diese Düse zum Einsatz kommt. Mit der Olsson-Rubin-Düse werden hochabrasive Materialien gedruckt und zugleich die hervorragende Wärmeleitfähigkeit von Messing erhalten.

Die Düsenspitze besteht aus Rubin und bedeutet eine höhere Haltbarkeit gegenüber anderen Messingdüsen. Es lassen sich anspruchsvolle hochleistungsfähige Materialien wie Kevlar oder mit Wolfram gefüllten ABS deutlich länger drucken, bevor die Düse erste Abnutzungserscheinungen zeigt. In zahlreichen Fällen kann die Rubin-Düse zu einer verbesserten Oberflächengüte führen. Zusammen mit dem Materialhersteller FibreForce sind glas-, und kohlenstoffgefüllte Nylons entwickelt worden, die für den Einsatz mit der OIsson-Rubin-Düse optimiert worden sind. Was ein Dual-Extruder genau ist, können sie hier nachlesen.

Technisch bietet der RoboxPRO einen Touchscreen, WLAN, HEPA-Filtersystem und weitere Funktionen, die bei heutigen Desktop-3D-Druckern zum Standard zählen. Seine 3D-Druckerprodukte fertigt CEL im eigenen Haus, um eine hohe Qualität zu gewährleisten.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 40. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop