Der J720 Dental 3D-Drucker von Stratasys setzt neue Maßstäbe im Labor-3D-Druck und kombiniert Genauigkeit, Multi-Material- und Vollfarbfunktionalität – bei 1,75 x Durchsatz. Das verspricht der US-3D-Drucker-Hersteller Stratasys und präsentiert ein vollgfarbige, digitale Zahnbrücke.

Anzeige

Der neue Stratasys J720 Dental bringt neue Maßstäbe für den realistischen 3D-Druck in die Dentalindustrie und sorgt für schnellere Durchlaufzeiten, so dass Dentallabore ohne weitere Investitionskosten den Betrieb optimieren, mehr Fälle erfüllen und neue Geschäfte generieren können, heißt es in einer Mitteilung von Stratasys an das 3D-grenzenlos Magazin.

Stratasys 720 Dental
Der Stratasys 720 Dental ist ein 3D-Drucker für zahnmedizinische Anwendungen (Bild © Stratasys).

Mit mehr als 500.000 Farbkombinationen produziert der Multi-Material-3D-Drucker extrem hochauflösende, patientenspezifische Modelle mit präziser Genauigkeit – bei 1,75x dem täglichen Durchsatz von High-End-DLP- und SLA-Dental-3D-Druckern.

Hohe Geschwindigkeit bei maximaler Druckgenauigkeit

Mit der Fähigkeit, erstklassige DLP- und SLA-Dental-3D-Drucker zu übertreffen, kann der J720 das 1,75-fache des Durchsatzes konkurrierender Lösungen liefern und gleichzeitig eine schnelle Bearbeitung dringender Fälle unterstützen, verspricht der Hersteller in seiner Mitteilung. Eine große Bauablage kann sechs Materialien gleichzeitig drucken – das erhöht das Fallvolumen und verwaltet eine Vielzahl von Anwendungen in einem einzigen Druckauftrag. Die Lösung reduziert den mit der Verwaltung von Kleinbett-Einmaterialdruckern verbundenen Arbeitsaufwand und ist in der Lage, eine Vielzahl von Anwendungen gleichzeitig zu bedienen.

Vollfarbige 3D-gedruckte Modelle möglich

Durch die Kombination von Multimaterialien und vollfarbigem Realismus hat die J720 das Potenzial, die Patientenakzeptanz von Fallpräsentationen zu erhöhen – und bietet realistische Behandlungsmodelle, bevor die Arbeit überhaupt beginnt. Der 3D-Drucker bietet eine schnellere Time-to-Part und ermöglicht höchstauflösende 3D-Druck-Modelle.

Unterstützt von der bekannten GrabCAD-Software garantiert die J720 einen vereinfachten, volldigitalen Workflow und erleichtert den Übergang vom CAD-Modell zum 3D-Druckteil. Der Workflow der Software optimiert die Auftragsverwaltung in großen Labors mit mehreren Systemen. Die Cloud-Konnektivität erleichtert den Technikern die Fernüberwachung – sie behalten den Überblick über mehrere Drucker aus einer Hand und verfolgen automatisch den Materialverbrauch und die Maschinenauslastung. Die Lösung ermöglicht es Labors, Zeit und Geld zu sparen und eliminiert praktisch den Bedarf an berührungsintensiven, manuellen Eingriffen.

Gebiss aus dem 3D-Drucker
Dieses vollfarbige Modell von einem Gebiss wurde mit dem Stratasys 3D-Drucker J720 Dental erstellt (Bild © Stratasys).

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop