Das polnische 3D-Druck-Unternehmen Zortrax bringt mit dem Inkspire 2 ein neues UV-LCD-3D-Druck-System auf den Markt. Der 3D-Drucker erscheint gleichzeitig mit der Zortrax Cleaning Station und der Zortrax Curing Station. Wir stellen die neue Komplettlösung für dne professionellen UV-LCD-3D-Drucker in Industriequalität einmal genauer vor.

Anzeige

Das 3D-Druck-Unternehmen Zortrax bringt mit Inkspire 2 ein Harz-3D-Druck- und Nachbearbeitungssystem auf den Markt. Inkspire 2 besteht aus einem UV-LCD-3D-Drucker in Industriequalität und zwei Nachbearbeitungsgeräten, der Zortrax Cleaning Station und der Zortrax Curing Station. Das System Inkspire 2 kann mit hochwertigen technischen Harzen von Herstellern wie BASF Forward AM und Henkel / Loctite genutzt werden.

Technische Details zum Inkspire 2

HerstellerZortrax
ModellInkspire 2
Bauvolumen192 x 120 x 280 mm
3D-Druck-TechnologieUV-LCD-3D-Druck
Pixelgröße50 μm
Schichtdicke25, 50, 100 μm
LCD-Bildschirm8,9′′ monochrom
Plattformwährend der Qualitätskontrolle vorkalibriert und sofort bereit für den 3D-Druck
Lichtquelleintegriertes LED-Panel (Wellenlänge 405 nm)
KonnektivitätWLAN, LAN, USB
BetriebssystemAndroid
SoftwarepaketZ-Suite
Unterstützte Dateitypen.stl, .obj, .3mf, .dxf (nur 2D-Modelle), .ply
Betriebsumgebungstemperatur20-40 °C
BesonderheitenFüllstandskontrollsystem für Harz,
Blackout-Response-System,
Druckprozessüberwachung,
Externe Materialunterstützung
Erhältlich im Zortrax Shop4,391.10 Euro

High-End-UV-LCD-3D-Druck mit Inkspire 2

Inkspire 2
Der 3D-Drucker Inkspire 2 (im Bild)(Bild © Zortrax).

Der High-End-UV-LCD-3D-Drucker Inkspire 2 bietet ein Bauvolumen von 192 x 120 x 280 mm. Anwender profitieren von einem einfachen, automatisierten und benutzerfreundlichen Betrieb und können mit hochwertigen Harzen arbeiten. Die vollständig von Zortrax selbst entwickelte proprietäre Lichtmaschine bietet die gleiche UV-Belastung auf der gesamten Plattform. Unabhängig davon, wo die Modelle auf der Plattform liegen, können Benutzer Drucke in derselben Qualität erzielen.

Harzhersteller haben sich an den Tests des Inkspire 2 beteiligt. Durch die implementierte Hochleistungslichtquelle kann der 3D-Drucker mit Harzen arbeiten, die für die DLP-Technologie bestimmt sind. Es gibt vier Harzlinien für den Inkspire 2, elastomere Harze, starre/zähe Harze, gießbare Harze und Basisharze. Weitere sollen folgen. Ein Harzfüllstandssensor misst die jeweils für den 3D-Druck benötigte Harzmenge und informiert den Benutzer über zu wenig Material. Eine geschlossene Luftzirkulation mit HEPA-Filtern, die im Drucker installiert sind, absorbiert chemische Partikel während des Druckens und den Geruch.

Technische Details Nachbearbeitungssysteme

HerstellerZortrax
ModellCleaning Station
Arbeitsbereich300 x 210 x 270 mm
FilterZwei mechanische Filter:
– Kartusche aus Polypropylen (1 Mikron)
– Kartusche aus Edelstahlgewebe mit UV-Beleuchtung (150 Mikron)
Sicherheit– Sensor für zu hohen Füllstand
der Reinigungsflüssigkeit – Durchflussmesser, der den Betrieb ohne Reinigungsflüssigkeit im System verhindert
maximaler Energieverbrauch48 W
LieferumfangZortrax Cleaning Station, ein Metallkorb zum Reinigen von 3D-Drucken, eine Halterung zum Anbringen der Inkspire 2-Plattform, Starter Kit
HerstellerZortrax
ModellCuring Station
Arbeitsbereich300 x 200 x 300 mm
LichtquelleUV-Licht – 405 nm Wellenlänge
UV-Lichtleistung75 mW/cm2
KammerMetall mit einer verspiegelten Oberfläche, die eine gleichmäßige Lichtverteilung um 3D-Drucke herum unterstützt
Anzeigen-BedienfeldTouch-Bedienfeld; einfarbiges Display; an / aus Schalter
TürHergestellt aus einer Glasschicht mit einem PMMA-Filter
maximaler Energieverbrauch240 W
LieferumfangZortrax Curing Station, Starter-Kit

Nachbearbeitung mit der Cleaning Station und der Curing Station

Zum Inkspire 2 gibt es außerdem die professionelle Nachbearbeitung mit der Zortrax Cleaning Station. Damit lässt sich überschüssiges Harz von den Modelloberflächen und schwer zugänglichen Stellen entfernen. Die Zortrax Curing Station bietet härtet die gereinigten 3D-gedruckten Teile. Das Reinigen der Drucke sorgt dafür, die Maßgenauigkeit der Modelle zu erhalten. Durch die zusätzliche UV-Härtung sollen die Harze ihre angestrebten Eigenschaften erreichen.

Dank des großvolumigen Tanks kann die Zortrax Cleaning Station relativ große Modelle reinigen. Das spezielle Filtersystem kann IPA-sicher für mehrere Reinigungssitzungen verwendet werden. Die Curing Station bietet in der Härtekammer eine gleichmäßige UV-Bestrahlung, die durch einen Drehtisch verbessert wird und so Schwachstellen durch unzureichende UV-Bestrahlung verursacht werden.

Curing und Cleaning Station von Zortrax
Mit dem neuen 3D-Drucker Inkspire 2 hat Zortrax auch zwei Nachbearbeitungsstationen vorgestellt (im Bild: Curing und Cleaning Station)(Bild © Zortrax).

Beide Nachbearbeitungsstationen wurden laut Zortrax von führenden Harzstationen validiert. BASF Forward AM und Henkel/Loctite haben die Muster-3D-Drucke nachbearbeitet und getestet, um die Übereinstimmung mit allen erklärten Eigenschaften der aufgetragenen Harze zu bestätigen. Beide Geräte können unabhängig vom 3D-Drucker mit verschiedenen Technologien wie UV-LCD, DLP und SLA betrieben werden. Im Vergleich zum ersten Inkspire 3D-Drucker verfügt der Inkspire 2 über eine 7-mal leistungsstarke UV-Lichtmaschine, eine 40 % gleichmäßigere UV-Lichtverteilung und ein 4-mal größeres Bauvolumen.

Stimmen zu den neuen Maschinen

Artur Chendoszko, Resin Technology Leader bei Zortrax, sagte:

„Unser Ziel bei der Arbeit am Inkspire 2 war die Entwicklung eines innovativen Harz-3D-Druckers, der fortschrittlich genug ist, um die langlebigsten Harze auf dem Markt zu bedienen. Über die gesamte Plattform hinweg sollte der 3D-Drucker höchste Qualität liefern und der Prozess ist so automatisiert und sauber wie möglich sein. Mit einer Reihe von High-End-Funktionen im Inkspire 2 ist uns unser Vorhaben gelungen. Der Inkspire 2 kann Harze bedienen, die ursprünglich für andere Technologien wie DLP bestimmt waren. Er kann zudem anspruchsvolle technische Harze von weltweit führenden Harzherstellern wie Henkel/Loctite und BASF Forward AM in 3D drucken. Der Inkspire 2 zeichnet sich auch durch seine hohe Automatisierung und einheitliche Druckqualität an jedem Punkt der Bauplattform aus.“

Mariusz Babula, CEO von Zortrax, sagte:

„Wenn Sie unser System in Ihr Unternehmen integrieren, können Sie ganz einfach Ihre eigene Produktionsstätte aufbauen, Ihre Fabrik mit hochwertigen, zuverlässigen und professionellen Maschinen ausstatten, die für Sie arbeiten, oder sie zu Farmen kombinieren. Unser Trio ergänzt sich und ist zusammen am stärksten, aber jede einzelne Maschine ist ein echter Game-Changer in ihrer eigenen Kategorie. Der Inkspire 2 ist in der Lage, mit den fortschrittlichsten verfügbaren Harzen zu arbeiten. Die Zortrax Curing Station und die Zortrax Cleaning Station sind eigenständige Geräte, die erfolgreich zur Unterstützung auch anderer Arten von Harz-3D-Druckern auf dem Markt eingesetzt werden können.“

Zortrax Inkspire 2 (Video)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop