Klassiker:

Apple II Mini aus dem 3D-Drucker zum selber bauen im Retro-Look

Ein Retro-Apple II im Miniaturformat für den Schreibtisch wurde neu vorgestellt. Mit dem Eigenbau können kultige Spiele gespielt und hat sogar Sound abgespielt werden. Makers bekommen eine detaillierte Anleitung, für den Nachbau mit dem eigenen 3D-Drucker.

Anzeige

Apple ist nach wie vor eine Kultmarke. Früher brauchte man einen ganzen Schreibtisch, um seinen Apple platzieren zu können. Heute passt alles in ein Smartphone oder Laptop. Doch es geht noch kleiner und voll Retro.

Der Apple II von 1982 lässt sich als Mini-Version nachbauen und ist sogar funktionsfähig. Kultspiele auf dem Kultrechner, wenn das nicht kultig ist! Eine Anleitung gibt es direkt vom Spiele-Entwickler Chris Larkin auf GitHub unter dem Projektname „AppleIIMini“. Er hatte die Idee und perfektionierte sie soweit, dass sogar Sound möglich ist.

Miniatur Apple II
Der Apple II in Miniatur und voll funktionsfähig (Bild © Larkin).

Benötigt wird ein 3D-Drucker um das Gehäuse herzustellen. Für die Elektronik werden erstaunlich viele Teile benötigt:

  • 4x JS 2.0 PH Anschlüsse Stecker & Buchse (für 12V In, 12V Out, Lautsprecherausgang und Netzschalter)
  • 2x 40 Pin DIP-Header
  • 1x 4 pin 12v bis 5v buck converter (EBay)
  • 1x Kleiner Lautsprecher (Digikey SP-1504 zb)
  • 1x Lumineer 1300mAh 12V Batterie
  • 1x Satz von XT60 Drone Batterieverbinder
  • 1x 3S LiPo Akku-Ladegerät (optional, aber ich bin sicher, dass Sie die Batterie irgendwann aufladen wollen)
  • 1x 3,5 „TFT LCD TV von Adafruit
  • 1x Drucktaster Umschaltschalter für Strom

Ein ähnliches tolles Projekt gab es bereits von Adafruit für den Macintosh Classic. Auch dieser Computer nahm im Original viel Platz ein. Die Miniversion schmückt nun den Schreibtisch.

Macintosh nachbau Miniatur
Der Macintosh Classic in Miniatur (Bild © Adafruit).

Dieser wurde schon über 2 Millionen mal verkauft und wurde eigentlich für Informatikstudenten entwickelt. Auch hier wurde ein 3D-Drucker verwendet und die Anleitung auf Thingiverse zum selber nachbauen freigegeben.

 

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.