New Balance:

Pitcher-Star der Cleveland Indians erhält spezielle Stollen aus dem 3D-Drucker

Die Leistung des Star-Pitchers der Cleveland Indians soll mit Hilfe der 3D-Drucktechnologie verbessert werden. Jeder Baseballspieler hat einen speziellen Handschuh. Nun soll es auch individuell angepasste Stollen aus dem 3D-Drucker für die Pitcher geben.

Dave Millman, Strategic Business Unit Manager der Firma New Balance, hat das Potential des 3D-Drucks erkannt um damit individuelle und für den jeweiligen Sportler optimierte Sportkleidung anbieten zu können. Millmann setzte sich mit einem Spieler der Cleveland Indians aus der Major League Baseball (MLB) zusammen. Nachdem sie mit Corey Kluber im Herbst letzten Jahres über ihr Projekt der individuellen Stollenanpassung gesprochen hatten, unterstützte das Team das Projekt finanziell, um es voranzutreiben. Im Interesse beider Unternehmen liegt es das Spiel des Pitchers zu verbessern.

Baseballspieler Corey Kluber mit 3D-gedruckten Stollen
Corey Kluber von den Cleveland Indians (Bild © MLB).

Die dafür benötigten Daten wurden durch Beobachtung der Bewegung des Pitchers gewonnen. Sie zeigten, dass seine Füße verschiedene Drehungen, Bewegungen und Rutschen ausgleichen müssen. Darauf soll mit der Spezialanfertigung der Metallplatten eingegangen werden. Corey wurde dazu auserwählt, weil beim Pitchen die meisten asymmetrischen Bewegungen zu erkennen waren und man dort noch viel erforschen kann. Er ist der erste Spieler in der MLB mit angepasster, individueller Sportkleidung und Ausrüstung aus dem 3D-Drucker.

New Balance Baseball Schuh mit Stollen aus dem 3D-Drucker
New Balance Schuh mit Stollen aus dem 3D-Drucker (Bild © SportsIllustrated).

Die Prototypen wurden im MA Sports Research Labor getestet und verfeinert. Im Frühjahrstraining konnte der begabte Pitcher Corey die Stollen testen. Darauf folgte der Einsatz bei einem echten Spiel und wir von 3D-grenzenlos werden weiter beobachten, ob die Spezialanfertigung mit der 3D-Drucktechnologie die gewünschte Leistungssteigerung erbringen wird (kostenlosen Newsletter abonnieren).

Corey selber sagte, dass er mit den angepassten Stollen mehr Gefühl hat. Außerdem bringt es eine bessere Stabilität und Traktion auf dem Boden. Dafür sorgt die angepasste “Wand” auf der Außenseite seines Stollens am rechten Fuß. An der Zehe wurde eine gekrümmte Wand eingesetzt. Die Drehung der Stollen unter dem Mittelfuß und an der Ferse führte dazu, dass er nicht weiter rutscht, wenn er mit dem vorderen Fuß landet. Des Weiteren wird dadurch eine Drehung des Fußes verhindert. Damit lassen sich hoffentlich auch Knieverletzungen, wie sie zum Beispiel im Fußball zu finden sind, vermeiden.

Viele weitere Beispiele zum Einsatz von 3D-Druck bei der Fertigung von Sportartikeln bietet unsere Themenseite 3D-Druck im Sport.

Mehr News:

Anzeige

Bewerte den Artikel und hilf uns besser zu werden:

0 0

Teile den Artikel:

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.