Star Wars:

BB8-Droide aus dem 3D-Drucker

Der Droide BB8 aus Star Wars 7 kann jetzt mit Hilfe von einem 3D-Drucker in Originalgröße nachgebaut werden. Der BB8-Droid Builders Club hat die für den 3D-Druck erforderlichen STL-Dateien zum kostenlosen Download veröffentlicht.

BB-Droide aus dem 3D-Drucker
So entsteht der BB8-Droide aus Star Wars 7 mit dem 3D-Drucker (Bild © simplify3d.com).

Der Androide BB8 aus dem Kinohit „Star Wars 7 – Das Erwachen der Macht“ hat Millionen Fans an sich gezogen und kann nun mit einem 3D-Drucker nachgebaut werden. Der BB8-Droid Builders Club zeichnet für das Projekt verantwortlich. Die beiden Club-Mitglieder Michael Erwin und Tiny Panganiban entschieden sich entgegen konventionellen Fertigungsmethoden für ein 3D-CAD-Design und Prototyping des BB8-Droiden mit Hilfe von 3D-Druck.

Für das Projekt zeigten sich vor allem zwei Community-Mitglieder verantwortlich. Von dem User „Panganiban“ wurden die neuesten Design-Dateien hochgeladen und später von „Erwin“ sowohl getestet als auch geprüft. Der Einsatz der Simplify3D-Software unterstützte beide Clubmitglieder dabei, das Design und die Bauteile des Kugel-Androiden laufend zu verbessern. Die 3D-Software erleichterte dabei die Arbeit bei der Fertigung des Androiden.

Der BB8-Droid Builders Club zählt eigenen Angaben zufolge weltweit über 1800 Mitglieder und wurde vom US-Filmstudio Lucasfilm anerkannt. Die STL-Dateien des BB8-Droid stehen auf der Facebook-Seite des Clubs als kostenloser Download zur Verfügung. Die Facebook-Gruppe zählt bis heute über 8000 Mitglieder. Bei der Replik handelt es sich um ein Modell des BB8-Droid in Originalgröße.

Galerie


Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.