Makers-Szene:

Replik von dem BMO aus Adventure Time mit einem 3D-Drucker hergestellt

Mit dem BMO aus „Adventure Time“ wurde jetzt ein weiteres Replikat aus dem 3D-Drucker aus einem bekannten Computerspiel vorgestellt. Der BMO ist als Spielekonsole voll funktionsfähig. Hergestellt wurde er von der Makerin Krissy Heishman aka „NinjaBunny9000“.

Der BMO aus dem bekannten Computer- und Konsolenspiel „Adventure Time“ ist eine Spielkonsole und Roboter in einem Gerät. Fasziniert von dem Spiel entwarf und druckte sich die Spielerin Krissy Heishman (Pseudonym „NinjaBunny9000“) das Gehäuse mit ihrem 3D-Drucker aus. Als Rechner, der das Gehäuse mit Leben füllt, wurde ein Rasperry Pi gewählt, der Inhalte auf den 8 Zoll LCD-Bildschirm überträgt.

Seit dem ersten Prototypen entwickelte sich der BMO unter der Hand von Krissy stetig weiter. Nach ein paar Experimenten arbeitet im BMO jetzt ein Rasperry Pi 3, der mit Retropie auch Spiele der Konsolen Nintendo Dreamcast und N64 emulieren kann. Statt dem USB-Controller integrierte die Spielerin nun die Funkvariante. Auf Imgur hat NinjaBunny9000 ihre Arbeit dokumentiert und kündigte die baldige Veröffentlichung der Github die Codes sowie der 3D-Dateien an. NinjaBunny9000 ist mit ihrem DIY-BMO gerne unterwegs, wie auf ihrem Instagram-Account zu sehen ist.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.