Der Materialhersteller Covestro hat die Erweiterung seiner Zusammenarbeit mit der GeBioM mbH und dem dänischen 3D-Druck-Unternehmen Create it REAL bekanntgegeben. Neu stellen die Unternehmen auch Einlegesohlen mit 3D-Druck her. Für Covestro steht bei der Produktion die Nachhaltigkeit im Vordergrund.

Anzeige
Geekbuying 10th Anniverary

Der Materialhersteller Covestro und der Orthopädie-Dienstleister GeBioM mbH erweitern ihre Zusammenarbeit bei orthopädischen Schuhen. Neu werden auch individuelle Einlegesohlen mit 3D-Druck hergestellt. Zum Einsatz kommt Filament aus thermoplastischem Polyurethan (TPU) des Typs Addigy® FPU 79A von Covestro, wie das Unternehmen dem 3D-grenzenlos Magazin in einer Pressemitteilung berichtet. Der dänische 3D-Druck-Partner Create it REAL unterstützt die Unternehmen bei der Umsetzung ihrer nachhaltigen Lösung für die Herstellung digitaler Schuheinlagen.

Details zu den 3D-gedruckten Einlegesohlen

Marcel Domenghino, Geschäftsführer von GeBioM, hebt hervor, dass neben der Funktionalität bei der Entwicklung des Materials auch der ökologische Fußabdruck im Vordergrund steht.

Er erklärt:

„Uns war es wichtig, dass die neue Lösung auch eine verbesserte Nachhaltigkeit ermöglicht. Aktuell fallen bei der Produktion von Einlagen auch große Mengen an Müll an. Die Einlagen selbst sind zudem nach Gebrauch Sondermüll. Mit 3D-Druck ermöglichen wir es nun unseren Kunden, abfallfrei zu produzieren, indem nur das Material verbraucht wird, was für die Einlage benötigt wird.“

Gemäß den Normen DIN EN ISO 10993-5 und 10993-10 erfüllt das TPU die Anforderungen an Medizinprodukte hinsichtlich Zytotoxizität und Hautsensibilisierung.

Lukas Breuers, 3D-Druck-Experte bei Covestro, erläutert:

„Unser neuer TPU-Kunststoff und ein eigens für diese Anwendung entwickelter Drucker ermöglichen es, sehr weiche Strukturen zu drucken. Material und Drucker wurden im Zuge der Entwicklung aufeinander abgestimmt, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Mithilfe der automatisierten Softwarelösung können weiche und harte Strukturen in einer Schuheinlage kombiniert werden, wodurch ein bisher kaum mögliches Individualisierungsniveau erreicht wird.“

Recycelbare Materialien und optimierte Kreislaufwirtschaft

3D-gedruckte Einlegesohle Cubix
Die Einlegesohlen (im Bild) entstehen aus thermoplastischem Polyurethan (TPU) des Typs Addigy® FPU 79A von Covestro (Bild © Covestro).

Mit recycelbarem TPU 3D-Drucker-Material für diese Anwendung, an dem Covestro derzeit arbeitet, möchte das Unternehmen gemeinsam mit GeBioM und Partnern der Wertschöpfungskette Möglichkeiten entwickeln, gebrauchte Einlegesohlen wieder zurückzunehmen und diese zu recyceln. Die Spulen, auf die das Filament aufgewickelt ist, werden bereits wiederverwendet.

Es ist Teil eines globalen strategischen Programms, mit dem sich das Unternehmen voll auf die Kreislaufwirtschaft ausrichten möchte. Zu den Programmbausteinen gehören innovative Recyclingtechnologien und die verstärkte Nutzung alternativer Rohstoffe wie Biomasse, CO2, Kunststoffabfälle und erneuerbarer Energie.

Unter der Marke Addigy® bietet Covestro ein vielseitiges Programm für orthopädische Schuheinlagen und mehr. Mit der Übernahme des Geschäftsbereichs Resins & Functional Materials des niederländischen DSM-Konzerns hat das Unternehmen außerdem sein Portfolio für 3D-Druck gestärkt.

Immer mehr Unternehmen der Branche setzen auf 3D-Druck

Einlegesohlen aus dem 3D-Drucker haben den Vorteil, dass sie sehr individuell auf den Patienten zugeschnitten werden können und so für optimalen Tragekomfort und Unterstützung sorgen. Das sieht auch XFeet und wird mithilfe der Multi Jet Fusion 3D-Druck-Technologie von HP 1.000 Einlegesohle im Monat herstellen. Superfeet und New Balance greifen beim 3D-Druck ihrer Einlegesohlen ebenso auf die 3D-Druck-Technologie von HP zurück. Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine weitere Neuigkeit zu diesem und anderen Thema aus der Welt des 3D-Drucks.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 26. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder-X2302,00 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop