Der französische Spezialist für orthopädische Lösungen XFeet nutzt zukünftig den 3D-Druck für die Herstellung seiner maßgeschneiderten Einlegesohlen. Die Multi Jet Fusion-3D-Drucktechnologie von HP Inc. unterstützt XFeet bei der Produktion von bis zu 1.000 vollständig personalisierten, orthopädischen Innensohle pro Monat.

Anzeige

In einer Pressemitteilung, die das 3D-grenzenlos Magazin erreicht hat, erklärt HP Inc. dass XFeet, ein französisches 3D-Druck-Unternehmen aus der Orthopädiebranche, seine Einlegesohlen künftig mit dem HP Multi Jet Fusion 5200-3D-Drucker herstellen wird. Das Unternehmen möchte so den digitalen Übergang des Podologie-Sektors in Frankreich vorantreiben.

Details zu XFeet

3D-gedruckte Einlegesohlen von XFeet
Die 3D-gedruckten Sohlen (im Bild) von XFeet entstehen mit der 3D-Druck-Technologie von HP Inc. (Bild © XFeet).

XFeet wurde 2019 gegründet und produziert seitdem seine Produkte im eigenen Haus. Das reicht vom Bau eines 3D-Abdruckscanners bis zur kollaborativen Webplattform für die maßgeschneiderte 3D-Druck-Produktion und den Kundendienst. XFeet konnte nun die eigene Produktionslinie mit dem HP Multi Jet Fusion 5200-3D-Drucker optimieren. Das Unternehmen ist so in der Lage, wettbewerbsfähige Preise aufrechtzuerhalten und im Herstellungs- und Veredelungsprozess agil zu bleiben. Außerdem möchte XFeet seine Produktivität durch kürzere Herstellungszeiten verbessern.

Die Lösung von XFeet umfasst vier voneinander abhängige Hauptphasen des Produktionsprozesses:

  1. Erstellen digitaler 3D-Abdrücke mit dem XFOne-Scanner
  2. Erstellen maßgeschneiderter Einlegesohlen online über die kollaborative Webanwendung
  3. Erstellen der Einlegesohlen durch additive Fertigung
  4. sowie Support und Schulung während der drei vorhergehenden Stufen.

Nach sieben Jahren der Forschung hat XFeet im ersten Halbjahr 2021 eine neue Version seines XFOne 3D-Abdruckscanners geliefert. Die Technologie versteht die Morphologie der Füße besser und erfasst ihre Bewegungen und Elastizität. So wird eine vollständig personalisierte orthopädische Innensohle geschaffen. Der Endbenutzer kann so genauer auf die Bedürfnisse seiner Kunden eingehen.

3D-Druck der Einlegesohlen

Das Rezept für die Einlegesohlen wird von der französischen Krankenkasse übernommen. Podologen haben jederzeit Zugriff auf Patientenakten und können dank der Online-Fertigungsplattform die digitalen Daten einfach übertragen. Die Einlegesohlen von XFeet werden anschließend mit der HP Multi Jet Fusion 5200-Technologie aus thermoplastischem PA11-Polymer aus biologischem Anbau gedruckt. Das Material weist stabile mechanische Eigenschaften und hohe Belastbarkeit auf.

Mit der HP Multi Jet Fusion-Technologie kann XFeet 1.000 Paare pro Monat produzieren und den Patientenkomfort verbessern. Der Patient erhält ein zuverlässiges, leichtes, maßgeschneidertes und reproduzierbares Endprodukt.

3D-Druck-Schuhsohle von XFeet
Die 3D-gedruckten Schuhsohlen (im Bild) können mit der HP-Technologie genau auf den Patienten zugeschnitten werden (Bild © XFeet).

3D-Druck in der Podologie mit HP Inc.

Auch andere Unternehmen aus dem produzierendem Gewerbe machen sich bereits erfolgreich die 3D-Drucktechnologie von HP zunutze. HP Inc., Superfeet und Volumental brachten im November 2020 Schuhsohlen aus dem 3D-Drucker auf den Markt. In einer weiteren Kooperation, diesmal mit New Balance und Superfeet, präsentierte HP weitere kundenindividuelle Einlegesohlen aus dem 3D-Drucker. Bereits vor zwei Jahren prognostizierte SmarTech Analysis, dass die Schuhindustrie mit 3D-Druck bis 2029 rasant wachsen wird.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 40. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop