Der teuerste Kampfflugzeug der Welt, der F-22 Raptor, wird bald mit Bauteilen aus dem 3D-Drucker fliegen. Wie die US-Luftwaffe vermeldete, werden am Hill Air Force Base in Utah Titanbauteile aus Metall-3D-Druckern in F-22-Kampfflugzeug verbaut.

Anzeige

US Air Force LogoIm Dezember 2018 hat das 574. Flugzeugwartungsteam der U.S. Air Force zum ersten Mal eine 3D-gedruckte, titanbasierte Halterung auf einem einsatzbereiten F-22 Raptor Jet während der Depotwartungsarbeiten auf der Hill Air Force Base in Utah installiert, so die Air Force und Lockheed Martin in einer gemeinsamen Presseerklärung. Lockhead Martin ist das Unternehmen, welches die 150 Millionen Dollar Flugzeuge produziert.

„Eines der schwierigsten Dinge, die in der F-22-Gemeinschaft zu überwinden sind, ist wegen der geringen Flottengröße die Verfügbarkeit zusätzlicher Teile zur Unterstützung des Flugzeugs“, sagte Robert Lewin, 574th AMXS Director, in der Erklärung.

Bau eines F-22 Jets
Beim Bau der F-22 Jets werden auch Bauteile aus dem 3D-Drucker verwendet (Bild © Hill Air Force Base/hill.af.mil).

Die Air Force stellte fest, dass das neue Titan 3D-Druckteil nicht korrodieren wird. Es ersetzt eine korrosionsanfällige Aluminiumkomponente in der Kick-Panel-Baugruppe des Cockpits, die zu 80 Prozent während der Wartung ausgetauscht wird.

3D-Druck keine Neuheit bei US-Luftwaffe

Der Einsatz von 3D-Druck ist für die Air Force nicht neu. Obwohl es sich um eine Premiere für den F-22 Jet handelt, wir die additive Fertigung längst schon routinemäßig für ältere Flugzeuge eingesetzt. So zum Beispiel bei Ersatzteilen aber auch Teilen, die in Flugzeugen weiterhin verbaut werden, von Humvee Türgriffen und Büchsenhaltern bis hin zu Gasmaskenmodifikationen.

Das Marine Corps flog im vergangenen April ein F-35B Lighting II Flugzeug mit einem Teil, das von einem 3D-Drucker geliefert wurde, um einen abgenutzten, plastischen Stoßfänger an der Fahrwerksklappe des Flugzeugs zu ersetzen. Im Gegensatz zu den Kunststoffstoßfängern der Marines wird die 3D-bedruckte Halterung im F-22 mit einem Pulverbett-Schmelzverfahren (Powder Bed Fusion) hergestellt, bei dem ein Laser verwendet wird, um das Teil Schicht für Schicht aus einem Titanpulver herzustellen. Eine neue Halterung kann bestellt und zur Montage innerhalb von drei Tagen an das Depot geliefert werden. Der Einsatz des 3D-Drucks gibt den Monteuren die Möglichkeit, kurzfristig und ohne Mindestbestellmengen Ersatzteile zu beschaffen.

» Lesen Sie auch: 50 Beispiele für den Einsatz von 3D-Druck beim Militär

Keine Korrosion und schnelle und kostengünstige Beschaffung

Titan-Metallteil für US-Kampfjet aus 3D-Drucker
Auch dieses Titan-Metallteile aus einem 3D-Drucker kommt bei Jets der US-Luftwaffe zum Einsatz (Bild © Hill Air Force Base/hill.af.mil).

Ein neues metallisches 3D-Druckteil befindet sich neben dem Aluminiumteil, das bei der Depotreparatur am Mittwoch auf der Hill Air Force Base in Utah an einem F-22 Raptor ausgetauscht werden soll. Das neue Titanteil korrodiert nicht und kann schneller und kostengünstiger beschafft werden als das konventionell hergestellte Teil.

Das Teil wird während des Betriebs überwacht und inspiziert, wenn das Flugzeug zur Wartung nach Hill AFB zurückkehrt. Wenn das Titanstück hält, wird das Teil während der Wartung an allen F-22-Flugzeugen installiert. Der Einsatz von 3D-Druckteilen im Flugzeug könnte erweitert werden – es sind mindestens fünf weitere metallische 3D-Druckteile zur Validierung auf der F-22 geplant. „Sobald wir bei den komplizierteren Teilen angelangt sind, kann die Durchlaufzeit für Flugzeuge, die zur Wartung hier sind, um 60-70 Tage verkürzt werden“, sagte Lewin in der Mitteilung. Über die weitere Entwicklung berichten wir auch zukünftig in unserem kostenlosen Newsletter zur 3D-Drucktechnologie (hier abonnieren).

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 39. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen