Das mit Brillen aus dem 3D-Drucker bekannt gewordene Start-up Fitz Frames hat eine Idee entwickelt, wie sie Brillenträgern mit 3D-gedruckten Schutzbrillen mit Sehstärke gegen eine Ansteckung mit COVID-19 über die Augenschleimhäute helfen können. Es handelt sich bei dem Produkt „Fitz Protect“ um 3D-gedruckte Schutzbrillen mit Sehstärke, die Ärzten und anderem medizinischem Personal zum Schutz vor dem neuartigen Coronavirus kostenlos zur Verfügung gestellt werden sollen.

Anzeige

Im Sommer 2019 haben wir über 3D-gedruckte Brillen für Kinder vom Start-up Fitz Frames berichtet. Jetzt möchte das Unternehmen medizinisches Personal mit einer Schutzbrille mit Sehstärke ausstatten, wie Fitz Frames auf seiner Website berichtet. Ärzte und medizinisches Personal bekommen die Brille kostenlos.

Einfache und schnelle Anpassung

Ärzte mit Fitz Protect Brillen
Die 3D-gedruckte Schutzbrille mit Sehstärke ist bereits sehr gefragt beim medizinischen Personal (Bild © Fitz Frames).

Wer eine Fitz Protect Schutzbrille mit Sehstärke bestellen möchte, kann wie auch bei anderen Fitz Frames Brillen mit der iOS-App arbeiten. Die App greift auf die Tiefenerkennungs-Face-ID-Kamera von Apple zu, die auf den neuesten Modellen der iPhones und der iPad Pros zu finden ist. So ist eine virtuelle Anprobe mit millimetergenauen Angaben für ein individuelles Ergebnis möglich.

Fitz Protect schützt die Augen vor allem vor dem Eindringen von Flüssigkeiten. Um sich vor einer Ansteckung mit dem SARS-CoV-2-Virus zu schützen, bedeckt das Personal so gut wie möglich Gesicht, Mund, Nase und Augen. So soll eine Tröpfcheninfektion durch einen hustenden oder niesenden Patienten mit COVID-19 vermieden werden. Dabei hilfreich sind Gesichtsschutzschilde wie wir sie von Firmen wie Volkswagen Motorsport oder Ford und anderen Unternehmen kennen.

Schutzausrüstung und PSA

Medizinischem Personal wird geraten, keine Kontaktlinsen mehr zu tragen. Brillenträgern sind auch nicht optimal abgesichert, da Brillen oft keinen ausreichenden Schutz um die Augen herum bieten. Somit sind Schutzbrillen mit Sehstärke eine sehr nützliche Ergänzung zur bisherigen persönlichen Schutzausrüstung (PSA).

Fitz Protect hilft medizinischem Personal in vielerlei Hinsicht. Neben dem besseren Schutz ist es auch ein sehr günstiges Angebot. Eine komplette Brille kostet bei Fitz Frames rund 95 USD (87 EUR). Um die Brillen dem medizinischen Personal kostenlos zur Verfügung zu stellen, bemüht sich das Unternehmen darum, diese über eine Spendensammlung bei GoFundMe  zu finanzieren. Die Herstellungskosten liegen dabei bei rund 100 USD (92 EUR) pro Brille. Die Prozesse werden noch verbessert, um Kosten zu senken und der hohen Nachfrage schneller nachkommen zu können.

Arzt mit Schutzbrille Fitz Protect
Ärzte erhalten die 3D-gedruckten Schutzbrillen mit Sehstärke kostenlos (Bild © Fitz Frames).

Alle 3D-Druck-News per E-Mail abonnieren

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 15. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X1327,09 €kaufenNeuvorstellung
2QIDI TECH X-Max892,49 €kaufenTestbericht
3FLSUN Q5181,63 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
6Artillery GENIUS225,97 €kaufenTestbericht
7Creality CR-6 SE271,15 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
8Alfawise U30 Pro228,25 €kaufen
9Creality CR-10 V3432,65 €kaufen
10TRONXY X5SA262,13 €kaufenTestbericht
11Anycubic Chiron489,99 €kaufen
12FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
13Flying Bear Ghost 4S325,60 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15ANYCUBIC Mega-S242,32 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop

Angebot
Befristetes Angebot: Der ANYCUBIC MEGA-S 3D-Drucker jetzt 18% reduziert
  • Qucik Montage: 3 Schritte zum Einrichten des Druckers mit 8 Schrauben innerhalb von Minuten, nicht nur für einen erfahrenen Benutzer, sondern auch für Anfänger
  • Ultrabasis Plattform: Die Plattform ist mit einer Schicht aus patentiertem Mikropor bedeckt, um eine hervorragende Haftung zu gewährleisten. Und einfach, das Modell nach dem Abkühlen von der Plattform zu nehmen.