1:1-Modell:

New Yorker Künstler druckt Modell einer Honda CB500 per 3D-Drucker

Der New Yorker Künstler Jonathan Brand hat mit der Unterstützung seines Ultimaker 3D-Druckers ein 1:1-Modell einer Honda vom Typ Honda CB500 aus dem Jahr 1993 nachgebaut.

Der engagierte Hobby-Maker teilte die einzelnen Teile des Motorrades so auf, dass diese mit seinem 3D-Drucker, der häufig im Privateinsatz zu finden ist, gedruckt und anschließend zusammengesetzt werden konnten. Brand befasst sich seit drei Jahren mit dem 3D-Druck. Die Fertigung der einzelnen Komponenten der Honda CB500 nahm viel Zeit in Anspruch.

Nach der Fertigstellung der Teile wurde das Motorrad stückweise zusammengesetzt. Das fertige Motorrad ist transparent. Im Rahmen des Projekts setzte der Künstler zwei 3D-Drucker des Herstellers Ultimaker zur Herstellung der Komponenten für das Motorrad ein.

Wie er selbst in einem Video berichtet, verbrauchte er 18 Filament-Rollen aus ABS in transparenter Farbe. Jedes Teil ist nummeriert und es wurde auf kleinste Details geachtet. So prangt auf dem Motor der Schriftzug von Honda und die Bremsscheiben wirken wie das ganze Motorrad in seiner Bausweise sehr origintalgetreu.

Ultimaker UM2+ Drucker (3D)
3 Bewertungen
Ultimaker UM2+ Drucker (3D)
  • Druck-Technologie: Fused Filament Fabrication (FFF)
  • Bauvolumen: 223 x 223 x 205 mm
  • Unterstütztes Filament: PLA, ABS, CPE (aller gängigen Hersteller)

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.