Im US-amerikanischen Bundesstaat North Carolina in der Stadt Durham wurde vor der Stadtbibliothek ein ausgefallener Pavillon installiert der mit einem 3D-Drucker hergestellt wurde. Er trägt den Namen „Purple STEAM“ und wurde von Branch Technology gemeinsam mit dem Designer Volkan Alkanoglu realisiert.

Anzeige

Der Designer und Pädagoge Volkan Alkanoglu aus Portland hat gemeinsam mit dem Start-up Branch Technology aus Tennessee einen massiven, lilanen und mit 3D-Druck hergestellten Pavillon mit dem Namen Purple STEAM hergestellt und diesen vor der Bibliothek in Durham installiert. Das berichtete das amerikanische Architekturmagazin „The Architect’s Newspaper„. Branch Technology erhielt vor kurzem eine 11 Mio. US-Dollar für die Weiterentwicklung seines C-Fab-3D-Drucksystems für das Bauwesen.

Details zum Bau des Pavillons „Purple STEAM“

Der Pavillon Purple STEAM wurde mithilfe von einigen sechsachsigen Robotern aus Kohlenstoff- und ABS-Filamenten gebaut. Über mehrere Wochen arbeiteten diese in der Produktionsstätte von Branch Technology in Chattanooga. Die Bibliotheksbesucher konnten an der Namensfindung teilhaben. Sie sollten über einen Zeitraum hindurch ihre Lieblingsautoren und Themen nennen. Lila war wohl ein wiederkehrendes literarisches Thema und STEAM ist eine Bezeichnung für Fächer wie Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen, Kunst und Mathematik an Schulen und die englische Variante der in Deutschland bekannten MINT-Fächer.

Purple STEAM von vorne
Der Pavillon Purple STEAM wurde mithilfe von einigen sechsachsigen Robotern aus Kohlenstoff- und ABS-Filamenten gebaut (Bild © Ryan Tyler Martinez).

Der Designer Alkanoglu sagt, laut dem Beitrag im „The Architect’s Newspape“, dazu:

„In den meisten meiner bisherigen Arbeiten habe ich sehr komplexe Entwürfe mit traditionellen Materialien wie Metall oder Holz erzielt. Mit den Fortschritten des 3D-Drucks im Maßstab eines Gebäudes eröffnen sich jedoch völlig neue Möglichkeiten für unsere gebaute Umwelt.“

Die Struktur im Detail

Die robotergedruckte Struktur ist 8,2 Meter lang, 4,3 Meter breit und 5,2 Meter hoch. Sie erzeugt eine räumliche Mehrdeutigkeit und visuelle Effekte, die durch das Zusammenführen und Mischen entstehen und durch die Überlagerung seiner Tausenden von einzelnen Elementen. Im Laufe des Tages scheint sich der Pavillon zu verändern, wenn das Licht von Tag zu Nacht wechselt. Besucher können vor Ort Geschichten lesen, Kontakte knüpfen und Gespräche führen.

Alkanoglu erklärt weiter:

„Während des Installationsprozesses kamen die Leute vorbei und fragten, ob wir ein Raumschiff bauen würden. Sie haben so etwas noch nie gesehen. Dies ist genau die Art von Neugier und Diskurs, die wir erreichen möchten.“

Purple STEAM Pavillon von oben
Der 3D-gedruckte Pavillon Purple STEAM steht in North Carolina (Bild © Ryan Tyler Martinez).

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 48. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop