Das Dubai International Financial Centre (DIFC) ziert seit Kurzem ein 3D-gedruckter Pavillon, der vom Middle East Architecture Network (MEAN) und BESIX 3D aus über 30.000 recycelten Flaschen mit einem 3D-Drucker hergestellt wurde. Der Pavillon soll auf eine künstlerische Art als eine „neue Art der Interaktion“ fungieren.

Anzeige

Das Dubai International Financial Centre (DIFC) ziert seit Kurzem ein 3D-gedruckter Pavillon, der vom Middle East Architecture Network (MEAN) aus 30.000 recycelten Flaschen installiert wurde.
Die Struktur trägt den Namen Deciduous (übersetzt Laubbaum) und soll eine neue Form der öffentlichen Interaktion erreichen, die die menschlichen Beziehungen zur Natur aufgreift, wie das Netzwerk auf seine Website berichtet.

Dubais „Vision 2030“

Die Qualität der architektonischen Lösungen von MEAN wird durch rechnergestützte Entwurfsprozesse und digitale Fertigungswerkzeuge erreicht. Architekt und Gründer Riyad Joucka hat Erfahrung in der Entwicklung komplexer Strukturen, Fassaden und Gebäudetechnologien und leitet das Unternehmen.

Der Pavillon wurde von MEAN und dem Londoner 3D-Drucker-Anbieter Ai Build hergestellt, Ebenfalls beteiligt war das in Dubai ansässige Bauunternehmen Besix 3D. Die Basis entstand aus Beton. Darin befinden sich Stangen, die ihre Form aus PETG-Stängeln und einem Kunststoffpolymer bilden. Das Polymer entstand aus den 30.000 recycelten Flaschen.

Dubai hat die Vision, bis 2030 einen großen Teil ihrer Gebäude mit additiver Fertigung herzustellen. Ai Build eine Partnerschaft mit 3DVinci Creations geschlossen, einem 3D-Druckunternehmen aus Dubai. 3DVinci Creations vertreibt das Factory-as-a-Service-Abonnement von Ai Build in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) und treibt so Dubais Vision voran.

Dubais Ziel, die additive Fertigung im Bauwesen einzusetzen, hat zu verschiedenen neuen Strukturen und Gebäuden geführt. Vor wenigen Wochen haben wir das weltweit größte zweistöckige 3D-gedruckte Gebäude vorgestellt, das in Dubai steht. Und auch in Dubais Nahverkehr kommt der 3D-Druck zum Einsatz.

Pavillon aus 3D-Drucker
Der 3D-gedruckte Pavillon wurde von BESIX 3D umgesetzt (Bild © BESIX 3D).

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 40. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop