Der SpaceX-Helm, der von den Astronauten kürzlich auf dem Weg zur ISS genutzt wurde, beeindruckt viele Science-Fiction-Freunde mit seiner Optik. Daher finden sich bereits zahlreiche kostenlose STL-Dateien im Internet, mit denen der Helm mit einem handelsüblichen FDM-3D-Drucker nachgebaut werden kann. Beim Original wurde ebenfalls Angaben zufolge 3D-Druck eingesetzt.

Anzeige

SpaceX-Mitgründer und Raketen-Chefdesigner Elon Musk ist bekannt dafür, Dinge zu entwickeln, die aussehen, als wären sie einem Science-Fiction-Film entsprungen. Das war bei seinem ersten entwickelten Raumschiff „Crew Dragon“ der Fall, das wir im Rahmen eines anderen futuristischen Mondlanders kurz vorgestellt haben, und ist auch bei den 3D-gedruckten SpaceX-Helmen zu erkennen.

SpaceX auf der Reise zur ISS

Die NASA-Astronauten Doug Hurley und Bob Behnken trugen auf ihrer kürzlichen Reise zur ISS maßgeschneiderte Anzüge, die aus Touchscreen-kompatiblen Handschuhen, einer schwer entflammbaren Außenschicht und vor Helmen, die auch mit Hilfe von 3D-Druck hergestellt wurden, bestehen. Die einzelnen Helme haben Visiere, Ventile, Schlösser und Mikrofone. Die Raumanzüge wurden vom bekannten Hollywood-Designer Jose Fernandez entworfen. Er sorgt sonst für ausgefallene Designs bei Kostümen in Filmen wie The Avengers, Batman gegen Superman und andere. Nachdem das Design fertig war, wurden die Raumanzüge an die Anforderungen der Raumfahrt angepasst.

SpaceX Raumanzüge
Die Raumanzüge der Astronauten (Bild © ArtStation).

SpaceX-Helme

Unbestätigten, im Internet kursierenden, Berichten zufolge wurden für die Herstellung der Helme 3D-Drucker verwendet, die mit der FDM-3D-Drucktechnologie arbeiten. Es wurden Materialien wie PEKK verwendet. Das Material ist nicht brennbar und gibt beim Drucken keine giftigen Dämpfe ab. Es hat eine sehr gute Abriebfestigkeit und eignet sich somit sehr gut für den Einsatz bei einem Weltraumhelm. PEKK kann auch in Verbindung mit der SLS-Technologie verwendet werden.

» Download STL: STL-Datei für den SpaceX-Helm auf Thingiverse kostenlos herunterladen

Auf Websites wie Thingiverse, Yeggi, STLFinder, Cults3 und Adafruit stehen bereits STL-Dateien zur Verfügung, um den SpaceX-Helm mit einem handelsüblichen FDM-3D-Drucker zu Hause herzustellen. PEKK ist ein teures Material, das für den SpaceX-Helm für zuhause nicht nötig ist. Ein Material, das den Anforderungen entspricht, reicht aus, um seine Freunde mit einem ausgefallenen Helm-Modell zu beeindrucken.

Geeigneter FDM-3D-Drucker für dieses Projekt

ANYCUBIC I3 Mega S 3D Drucker, FDM 3D-Drucker mit Doppel-Z-Achse und Ultrabase-Druckbett, geeignet für 1,75mm Filament
  • 【Schnellstart】 ANYCUBIC I3 Mega S Größe: 210 x 210 x 205 mm; Modularer Aufbau für schnelle Installation und schnelles Drucken.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 04. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
NEUArtillery Sidewinder X2334,00 €kaufenTestbericht NEU
1 TOPSELLERQIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
2 TOPSELLERANYCUBIC Vyper283,01 € absoluter TOP-Preiskaufen
3 TOPSELLERQIDI TECH i-mate S406,50 €kaufenTestbericht
4Artillery Sidewinder-X1209,99 €kaufenNeuvorstellung
5Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
6FLSUN Q5178,36 €kaufen
7QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
8Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
9FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
10Artillery Genius228,45 €kaufenTestbericht
11Creality Ender 3112,84 €kaufenTestbericht
12ANYCUBIC Photon Mono X
424,63 €kaufen
13Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
14Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
15Creality Ender 3 V2159,99 €kaufen
16ANYCUBIC Mega X310,64 €kaufenTestbericht
17Sovol SV01299,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop