Neue Projekte von Hobby-Makern:

3D-Scanner mit neuer Software bei „Indiegogo“ erhältlich

Ein deutscher Messdienstleister präsentiert einen neuen 3D-Scanner, mit dem das Arbeiten einfacher gemacht werden soll. Bei Indiegogo, der zweitgrößten Crowdfunding-Plattform weltweit, kann das Projekt des Deutschen unterstützt werden.

3D-Scanner
Der 3D-Scanner ist mit zwei Kameras ausgestattet um so die Objekte noch besser erfassen zu können. (Bild © Konstantin Krieger)

„Mit InOSS M 3D-Scanner digitalisierst du alles!“ Mit dieser Message möchte Konstantin Krieger potentielle Kunden und 3D-Liebhaber für Neues begeistern. Seit einigen Jahren ist dieser in der Automobildindustrie als mobiler Messdienstleister für Greifer und Vorrichtungen tätig. Dadurch kam ihn auch die Idee zu einer 3D-Laser-Scanning Software, mit der man kleine als auch große Objekte einwandfrei scannen kann.

Die Software des 3D-Scanners arbeitet nach dem „Laser Triangulation“-Prinzip. Das Kamera-Laser-Modul sitzt dabei auf einem Schlitten. Dieser wird je nach Auflösung verfahren und gestoppt. Das Bild wird dabei mit einem Linienlaser analysiert und die 3D-Punkte werden so errechnet. In abgedunkelten Räumen funktioniert das Scannen sehr gut, lediglich eine Punktwolke wird erzeugt, die später mit „MeshLab“ oder in der „CloudCompare“ bearbeitet werden kann. Bei der Konstruktion und Entwicklung kam es vor allem auf die Mobilität an. Des Weiteren können alle, die am Schreibtisch arbeiten mithilfe des Drehtellers den Scanner problemlos nutzen.

Krieger hat beim Crowdfunder „Indiegogo“ sein Projekt gelauncht und hofft, sich jetzt auf tatkräftige Unterstützung, neben der eigenen Familie, stützen zu können. Was haltet ihr von diesem Indiegogo-Projekt? Hinterlasst eure Kommentare oder diskutiert mit uns darüber auf unserer Facebook-Seite.

Hier könnt ihr euch zusätzlich das Projektvideo dazu anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=mzA32B0C-oU

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.