Einen 3D-Scanner mit einem 3D-Drucker selber bauen mit Kosten von nur $99 US-Dollar, geht das? Ja, sagen die Entwickler des Open-Source-3D-Scanners „CowTech Ciclop“ und haben dafür auf Kickstarter eine Kampagne gestartet, mit dem Ziel 10.000 US-Dollar für den 99-Dollar-3D-Scanner einzusammeln. Das Finanzierungsziel wurde bereits nach kurzer Zeit mit knapp 30.000 US-Dollar um fast 300 Prozent übertroffen. Die Kampagne läuft noch weit über 30 Tage.

Anzeige

Bei dem „CowTech Ciclop“-3D-Scanner handelt es sich um einen RepRap-3D-Scanner, den jeder User selbst zuhause drucken kann. Ja, ein 3D-Scanner zum selber bauen mit einem 3D-Drucker. Die Einzelteile können in jeder gewünschten Auflösung und Farbe gedruckt werden. Der Zusammenbau soll nach 30 Minuten abgeschlossen und der 3D-Scanner einsatzbereit sein.

3D-scanner selbst gebaut
Einen 3D-Scanner selber bauen mit einem 3D-Drucker: Das verspricht für nur $99 US-Dollar der „CowTech Ciclop“ (Bild © Kickstarter; Rayger Lights; Jason Smith).

Vor dem Scanvorgang wird das gewünschte Objekt auf dem mit einem Laser geschnittenen Acryl-Drehteller gesetzt und der 3D-Scan anschließend gestartet. Die Bauteile wurden so entworfen, dass der 3D-Scanner von Jedermann genutzt werden kann, der einen 3D-Drucker besitzt und aus diesem Grund sind die Komponenten für ein Druckbettvolumen von 115mm x 110mm x 65mm ausgelegt worden.

Die Scanauflösung beläuft sich auf 0,5 mm und das Scanvolumen beträgt 200mm x  205mm. Ein durchschnittlich komplizierter 3D-Scan ist mit dem CowTech Ciclop nach zwei bis acht Minuten abgeschlossen. Das Gehäuse besitzt eine magnetische Rückseitenabdeckung. Als Motor wurde ein NEMA 17 Schrittmotor gewählt. Das Einscannen erfolgt mit zwei Class 1 Rotlicht-Lasern und einer Logitech C270 Webcam.

Der Kaufpreis des CowTech Ciclop Open Source 3D-Scanners beläuft sich auf 99 US-Dollar und ist damit der günstigste 3D-Scanner seiner Art auf dem Markt. Auf Kickstarter (im Video nachfolgend verlinkt) können Interessierte die Entwickler des CowTech Ciclop 3D-Scanners mit einem Mindestbetrag von 1 US-Dollar unterstützen.

Im Video wird der 3D-Scanner „CowTech Ciclop“ vorgestellt:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com zu laden.

Inhalt laden

Alle 3D-Druck-News per E-Mail abonnieren

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 15. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X1327,09 €kaufenNeuvorstellung
2QIDI TECH X-Max892,49 €kaufenTestbericht
3FLSUN Q5181,63 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
6Artillery GENIUS225,97 €kaufenTestbericht
7Creality CR-6 SE271,15 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
8Alfawise U30 Pro228,25 €kaufen
9Creality CR-10 V3432,65 €kaufen
10TRONXY X5SA262,13 €kaufenTestbericht
11Anycubic Chiron489,99 €kaufen
12FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
13Flying Bear Ghost 4S325,60 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15ANYCUBIC Mega-S242,32 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop

Angebot
Im Angebot: PLA-Filament Amazon Basics um 32% reduziert
  • 3D-Drucker-Filament mit einem Durchmesser von 1,75 mm (+/- 0,05 mm); geeignet für gängige 3D-Drucker (bitte Spulengröße auf Kompatibilität prüfen); ideal zum Drucken von Deko-Objekten, Bastelprojekten und mehr; Blau; Spule mit 1 kg
  • Hergestellt aus PLA-Kunststoff, einem häufig verwendeten thermoplastischen Material, das für seine seidig schimmernde Oberfläche, niedrigere Schmelztemperatur und Benutzerfreundlichkeit bekannt ist (kein Heizbett erforderlich); zudem ist es verzugsarm und geruchlos und hat eine glänzende Oberfläche