"CowTech Ciclop":

Mit dem 3D-Drucker einen 3D-Scanner selber bauen. Für $99 Dollar.

 16. Februar 2016  Andreas Krämer  

Einen 3D-Scanner mit einem 3D-Drucker selber bauen mit Kosten von nur $99 US-Dollar, geht das? Ja, sagen die Entwickler des Open-Source-3D-Scanners „CowTech Ciclop“ und haben dafür auf Kickstarter eine Kampagne gestartet, mit dem Ziel 10.000 US-Dollar für den 99-Dollar-3D-Scanner einzusammeln. Das Finanzierungsziel wurde bereits nach kurzer Zeit mit knapp 30.000 US-Dollar um fast 300 Prozent übertroffen. Die Kampagne läuft noch weit über 30 Tage.

Bei dem „CowTech Ciclop“-3D-Scanner handelt es sich um einen RepRap-3D-Scanner, den jeder User selbst zuhause drucken kann. Ja, ein 3D-Scanner zum selber bauen mit einem 3D-Drucker. Die Einzelteile können in jeder gewünschten Auflösung und Farbe gedruckt werden. Der Zusammenbau soll nach 30 Minuten abgeschlossen und der 3D-Scanner einsatzbereit sein.

3D-scanner selbst gebaut
Einen 3D-Scanner selber bauen mit einem 3D-Drucker: Das verspricht für nur $99 US-Dollar der „CowTech Ciclop“ (Bild © Kickstarter; Rayger Lights; Jason Smith).

Vor dem Scanvorgang wird das gewünschte Objekt auf dem mit einem Laser geschnittenen Acryl-Drehteller gesetzt und der 3D-Scan anschließend gestartet. Die Bauteile wurden so entworfen, dass der 3D-Scanner von Jedermann genutzt werden kann, der einen 3D-Drucker besitzt und aus diesem Grund sind die Komponenten für ein Druckbettvolumen von 115mm x 110mm x 65mm ausgelegt worden.

Die Scanauflösung beläuft sich auf 0,5 mm und das Scanvolumen beträgt 200mm x  205mm. Ein durchschnittlich komplizierter 3D-Scan ist mit dem CowTech Ciclop nach zwei bis acht Minuten abgeschlossen. Das Gehäuse besitzt eine magnetische Rückseitenabdeckung. Als Motor wurde ein NEMA 17 Schrittmotor gewählt. Das Einscannen erfolgt mit zwei Class 1 Rotlicht-Lasern und einer Logitech C270 Webcam.

Der Kaufpreis des CowTech Ciclop Open Source 3D-Scanners beläuft sich auf 99 US-Dollar und ist damit der günstigste 3D-Scanner seiner Art auf dem Markt. Auf Kickstarter (im Video nachfolgend verlinkt) können Interessierte die Entwickler des CowTech Ciclop 3D-Scanners mit einem Mindestbetrag von 1 US-Dollar unterstützen.

Im Video wird der 3D-Scanner „CowTech Ciclop“ vorgestellt:

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 1

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Ein Gedanke zu „Mit dem 3D-Drucker einen 3D-Scanner selber bauen. Für $99 Dollar.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.