Die Software Siemens NX und Solid Edge werden künftig die Vollfarb-3D-Drucker Multijet Fusion 300 und 500 unterstützen. Aus beiden Programmen lässt sich das digitale 3D-Modell im 3MF-Format exportieren. Daraus ergibt sich eine Erweiterung der Anwendungsmöglichkeiten für Anwender der beiden Software-Lösungen aber auch für HP und seine 3D-Drucker.

Anzeige

Das Unternehmen Siemens PLM gab jetzt bekannt, dass die Siemens NX und Solid Edge-Software den Vollfarb-3D-Druck der Druckermodelle HP Multijet Fusion 300 und 500 ab sofort unterstützt. Die Bekanntgabe erfolgte am ersten Tag der Siemens PLM Connection Americas 2018, einer Veranstaltung, bei der sich Anwender der Produkte des Software-Bereichs jährlich treffen, um über ihre Erfahrungen zu sprechen.

Die Nutzer der Solid Edge-Software und Siemens NX können ab sofort Objekte entwerfen, die sie anschließend in das 3MF-Format exportieren können. Die 3D-Drucker HP Multijet Fusion 4200, 4210 und die 300/500 Prototyping-Maschinen unterstützen das 3MF-Format.

Abbildung eines HP Multijet 3D-Druckers
Die NX und Solid Edge Software ist künftig in den Multijet Fusion 300 und 500 3D-Druckern enthalten (Bild © HP Inc).

Laut Stephen Nigro, der Präsident des Bereichs 3D-Druck bei HP ist, ergeben sich durch die Erweiterung marktführenden Design- und Fertigungslösungen von Siemens um die Vollfarbfunktionen der erweiterten Multi Jet Fusion-Plattform von HP immense neue Möglichkeiten, heißt es in einer Mitteilung an das 3D-grenzenlos Magazin. Siemens wird die Multi Jet Fusion Technologie im Additive Manufacturing Center in Erlangen präsentieren.

Besucher werden hier die Gelegenheit haben, die Anlage mit den Möglichkeiten der NX und Solid Edge Software in Verbindung mit dem 3D-Druckverfahren von HP, sowie den Vollfarbfunktionen der Modelle 300/500 zu nutzen.

Wie Tony Hemmelgarn, der Präsident und CEO von Siemens PLM Software in der Mitteilung an unser Magazin weiter erklärte, können die Anwender ab sofort die Leistungsfähigkeit und Flexibilität der Solid Edge und NX Produktionsdesign-Programme von Siemens auf die bahnbrechende 3D-Drucktechnologie von HP übertragen und sich auf diese Weise eine Welt voller neuer Gestaltungsmöglichkeiten durch die Verfügbarkeit von Vollfarbteilen eröffnen. Ein erwähnenswertes Vollfarb-3D-Drucker-Modell ist auch der Da Vinci Color AiO von XYZprinting. Mit einem Abonnement unseres Newsletters bleiben Sie auch weiterhin über die Entwicklung der 3D-Drucker weltweit kostenlos informiert (jetzt abonnieren).

Haftungsausschluss

  1. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein.
  2. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand.
  3. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich.
Letzte Aktualisierung am 29.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop