ONLINE-Magazin zum 3D-Druck – Aktuelle News und Entwicklungen aus der Welt der 3D-Drucker
Menu

Kunst: Schmuck aus Gold mit dem 3D-Stift gefertigt

Was kann man mit einem 3D-Stift schon machen? Schmuck aus Gold und Silber, dachten sich die Künstler von DGC Jewellers“ aus New York. Und fertigten kurzerhand eine Reihe künstlerischer Schmuckstücke mit dem 3D-Stift „3Doodler“ aus Gold und Silber.

Der Künstler David Cunningham vom New Yorker Juwelenhändler „DGC Jewellers“ hat mit dem 3D-Druck-Stift 3Doodler ein Herz aus 14 Karat Gold, Ringe, Ohrringe und Anhänger gefertigt. Den Schmuck bezeichnet Cunningham als „Doodles“ und die Fertigung dauert drei bis vier Tage. Wenn ein Schmuckstück bereit zum Gießen ist, wird es mit Wachs umgeben und über Nacht ausgebrannt, berichtet er in einem Interview.

Nach dem Gießen hänge es davon ab, wie lange gebraucht wird um das Schmuckstück zu vollenden. Im Durchschnitt belaufe sich die Fertigungszeit auf drei bis vier Tage. Jedes Schmuckstück begann als ein Doodle und wurde dann in ein einzigartiges Schmuckstück verwandelt.

Arbeitsweise und Vorgehen: Bei der Feinguss-Methode werden Wachsstifte (Angüsse) zu den Stücken gelegt und eine Wachsbasis gebildet. Die Wachsbasis wird „Knopf“ genannt, der auf eine Gummibasis angebracht und in einen Stahlzylinder (Kolben) gesteckt wird. Spezialputz für Guss wird in den Kolben gegossen. Nach dem Setzen des Pflasters und Entfernung der Gummibasis wird das Schmuckstück bei 1550 Fahrenheit im Ofen gebrannt.

Nach der Ausbrennung ist aus der Form des Doodle Schmuckstücks eine Negativform entstanden. Das Gussteil wird anschließend gereinigt, poliert, getrommelt, sandgestrahlt und auf Wunsch mit Steinen besetzt. Cunningham würde sich freuen die Guss-Dienstleistungen auch anderen 3Doodler Nutzern anbieten zu können. Alle Kunstobjekte und Schmuckstücke aus dem 3D-Stift von David Cunningham können im Online-Shop von Etsy angeschaut und gekauft werden.

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Kommentiere den Artikel


Im Magazin blättern

In 3D-Stifte blättern

Anzeige

Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Google+

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen