Ein Team des Departments of Engineering der Universität Aarhus und der dänische Kunststoffhersteller Aage Vestergaard Larsen A/S arbeiten gemeinsam an einer Lösung für Standards bei 3D-Druckmaterialien. Dazu wurde eine Forschungs- und Entwicklungsvereinbarung beschlossen, die auch das Recycling von Kunststoff für die Filamentproduktion thematisiert. Der Innovationsfonds Dänemark unterstützt das Projekt.

Anzeige

Die Additive Fertigung ist ein Fertigungsbereich, der schnell wächst und somit weltweit einen wachsenden Bedarf an Filamenten mit hoher Druckqualität für die Industrie hervorruft. Es gibt jedoch keine Standards für Filamente, sie können von Charge zu Charge ein wenig abweichen, erklärt Associate Professor und Kunststoffexperte Mogens Hinge vom Department of Engineering. Es fehlen Dimensionierungen, wie bei Bauteilen in der Kunststoffindustrie allerdings üblich ist. Am Department of Engineering der Universität Aarhus sollen jetzt im Zuge eines Forschungsprojekts aus Kunststoffabfällen Standardfilamente für den 3D-Druck entstehen, wie das Magazin „EurekAlert“ berichtet.

Weiterhin fehlende Standards sind für die Branche „katastrophal“

Hinge und Larsen vor Kunststoffabfällen
Das Projekt soll standardisierte Kunststofffilamente hervorbringen (Bild © Aage Vestergaard Larsen A / S).

Mogens Hinge selbst sah an der Universität verfügbaren 3D-Druckmaterialien die Unterschiede in der Qualität der Filamente. Es kam vom selben Lieferanten und war aus demselben Kunststofftyp hergestellt – und trotzdem waren sie unterschiedlich. Selbst renommierte Produzenten von Filamenten sind sich diesem „Problem“ bewusst. Standardisierte Materialien, die von einem professionellen FFF-3D-Drucker verarbeitet werden können, könnten hier Abhilfe schaffen. Dass das fehlt, ist für den Verbraucher ärgerlich, für die Branche jedoch katastrophal, so Hinge.

Recycelter Kunststoff soll die Lösung bringen

Hinge hat deshalb mit dem größten Kunststoffrecyclingunternehmen in Skandinavien, Aage Vestergaard Larsen A / S, ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt gestartet. Er möchte aus recyceltem Kunststoff standardisiertes, dokumentierbares 3D-Druckfilament von hoher und stabiler Qualität herstellen. Gitte Buk Larsen, Business Developer und Marketing Manager bei Aage Vestergaard Larsen A / S, erklärt die Vorteile einer solchen Entwicklung. Filament aus 100% recyceltem Kunststoff sei noch nicht in der Form entwickelt worden. Niemand habe bisher einen Weg gefunden, eine einheitliche Qualität von Filamenten zu bewerkstelligen, da es einfach zu viele unterschiedliche Kunststoffarten gibt, die es beim Recycling vor der Herstellung zu beachten gäbe. Und an Filament-Herstellern fehle es in Dänemark ohnehin, wird in dem Artikel weiter ausgeführt. In den Niederlanden arbeitet man daran, das Meer vom Plastikmüll zu befreien. In den sogenannten „Litter Traps“ wird massenweise Plastikmüll aus dem Meer geholt und zu Filamenten verarbeitet.

Vom Erfolg des Projekts, das vom Innovationsfonds Dänemark mit 84.000 Euro gefördert wird, profitieren vor allem die Umwelt und das Klima. Mogens Hinge erklärt, dass Aage Vestergaard Larsen über eine breite Palette von Polymeren mit unterschiedlicher Qualität verfügt. Das ist eine gute Ausgangslage, um einen gemeinsamen Weg für gleichbleibend hochwertige Produkte zu finden.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 48. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop