Wachsende Nachfrage:

Schwedischer Metall-3D-Drucker-Hersteller Digital Metal baut Produktion aus und verdoppelt so seine Kapazität

Der schwedische Metall-3D-Drucker Hersteller Digital Metal hat seine Produktionskapazitäten erheblich erweitert. So steigerte er allein am Standort Höganäs die Fertigung um 50 Prozent. Hier erfolgt unter anderem die Serienfertigung des DM P2500 3D-Metall-Druckers.

Der schwedische Metalldrucker-Hersteller Digital Metal hat seine Produktion deutlich ausgeweitet und die Kapazität verdoppelt. Das Produktionwerk in Höganäs profitiert von diesen Entscheidungen, hier wurde die Fertigung um 50 Prozent angehoben, um die Serienfertigung des DM P2500 3D-Metalldruckers und neuer Bauteile zu unterstützen, berichtet Digital Metal in einer Mitteilung an das 3D-grenzenlos Magazin.

Seit dem Marktstart des 3D-Druckermodells im September letzten Jahres verzeichnet das Unternehmen eine steigende Nachfrage, weshalb neue Techniker, Ingenieure und Vertriebsmitarbeiter eingestellt wurden. In die Forschung und Entwicklung neuer Werkstoffe erfolgten Investitionen. Die Vergrößerung beinhaltete die Installation eines Vakuumextraktionssystems und einer gestiegenen Kompressions- und Kühlleistung, mit deren Hilfe Digital Metal seine Sinterkapazität verzweifachen kann.

Rundum-Ansicht des DM P2500 Metall-3D-Druckers.
Ansicht des Digital Metal DM P2500 3D-Druckers (Bild © Licenced by Webbyrån Petra/Powered by WebRotate 360).

Ein separater Raum zur Qualitätskontrolle wurde eingerichtet, ebenfalls ein zweiter isolierter Raum für den 3D-Druck von Materialien, die eine besondere Handhabung benötigen. Wie Digital Metal setzt auch das Münchener Unternehmen additive elements bei der Herstellung seiner dichten Kunststoffbauteile auf die Binder-Jetting-Technologie beim 3D-Druck.

Wie Ralf Carlström, der Geschäftsführer von Digital Metal berichtet, starte man dank des großen Interesses jetzt mit der Serienproduktion der Maschinen. Der erste Schwung bestehe aus sechs neuen Druckern mit modernster Automatisierungselektronik. Die Gesamtabmessungen der Maschine sei reduziert worden, was dem Kunden eine leichtere Positionierung ermöglicht. Bestehende Maschinen werden seinen Angaben zufolge modernisiert.

Digital Metal fertigte diese Schrauben als Auftragsproduktion.
Digital Metal übernimmt auch die Auftragsproduktion einzelner Elemente, in diesem Fall von individualisierten Schrauben (Bild © Digital Metal).

Das Binder-Jetting-Verfahren der Firma ist besonders, da die Bauteile gedruckt und gesintert werden. Im Ergebnis führt dies zu einer besseren Auflösung und Detailgenauigkeit gegenüber Objekten, die per Laser im Schmelzverfahren entstehen. Die Produktionsgeschwindigkeit sei außerdem erheblich höher als bei anderen 3D-Drucktechnologien. Von Materialise wurde im Dezember mit „e-Stage for Metal“ eine Software vorgestellt, die beim 3D-Metalldruck eine Zeitersparnis von 90 Prozent bringt.

Die Entwicklung der Werkstoffpalette eröffnet für Digital Metal neue Kooperationen mit Unternehmen aus Branchen wie der Luft- und Raumfahrt. Hier bestehe ein großer Bedarf an Bauteilen, die extrem hohen Temperaturen standhalten müssen und aus Superlegierungen gefertigt werden. Digital Metal sei Carlström zufolge auf exponentielles Wachstum vorbereitet.

Der Hersteller ist das weltweit erste Unternehmen, welches hochgenaue 3D-Metalldrucker für die Produktion kleiner Bauteile anbietet. Die patentierte Binder-Jetting-Technologie von Digital Metal ermöglicht den 3D-Druck hochwertiger, komplexer Objekte mit erstklassiger Oberfläche, die mit anderen Technologien nicht umgesetzt werden könnten. In einem zweiten Geschäftsfeld werden Metallkomponenten hergestellt. Zu den namhaften Kunden des im Jahr 2012 im schwedischen Höganäs beheimateten Unternehmens zählen Volvo, Honeywell, Mectron, Montfort Watches, Koengsegg und weitere weltweit führende Technologiefirmen. Digital Metal ist der Höganäs-Gruppe angegliedert, dem nach eigenen Angaben größten Hersteller von Metallpulvern auf der Welt.

3D-Drucker und 3D-Scanner schon ab 80,00 €:

Gutscheine und TOP-Angebote der 07. Kalenderwoche 2018

GerätTypAktionspreisGutschein-CodeZum ShopDetails
Ciclop 3D-Scanner3D-Scanner79,99 €3dgrenzenlosCickaufen- speziell für Leser vom 3D-grenzenlos Magazin
Tronxy X13D-Drucker91,66 €TronxyX1kaufenTestbericht
Creality3D CR - 103D-Drucker283,32 €11CR10EUkaufenTestbericht
Creality3D CR - 10S

* Upgraded Version
3D-Drucker383,31 €GBCR10SkaufenTestbericht
- Aktueller TOPSELLER!
Creality3D CR - 10mini3D-Drucker246,65 €CR10MINIkaufen
Anycubic I3 MEGA3D-Drucker258,32 €I3MEGAkaufen
Anet A43D-Drucker141,65 €ANETA4kaufen
Anet A63D-Drucker154,21 €3DANET6kaufenTestbericht
Anet A83D-Drucker124,36 €A8KIDAkaufen
Anet A123D-Drucker257,03 €GBA12kaufen
Anet E23D-DruckerAnetE2157,53 €kaufen
Anet E103D-Drucker223,86 €ANET10kaufen
Tronxy X5S3D-Drucker224,99 €X5SGB1kaufen
TEVO Tarantula3D-Drucker154,21 €TEVOKIDAkaufenTestbericht
Tevo Tarantula
* Updated version
3D-Drucker171,65 €newtevotarakaufen
Tevo Tarantula
* Aluminiumrahmen
3D-Drucker240,44 €Aluminumkaufen
TEVO Tornado3D-Drucker273,61 €TEVOMOST oder
Tornados
kaufen
TEVO Michelangelo3D-Drucker166,65 €TEVOMIkaufen
TEVO Little Monster
* Delta-3D-Drucker
3D-Drucker624,97 €Monster1kaufen
Ender 23D-Drucker133,32 €ENDERCkaufen
JGAURORA A3S3D-Drucker215,57 €JGAURORAA3SkaufenTestbericht
JGAURORA A53D-Drucker298,48 €JGAURORAA5kaufen
Tronxy X83D-Drucker121,65 €GBTRX8kaufen
FLSUN FL - K Base3D-Drucker146,75 €KBasekaufen
FLSUN S Complete3D-Drucker414,56 €FLSUNSkaufen
FLSUN i3 Plus
* Dual-Extruder
3D-Drucker240,44 €FLSUNi3kaufen
FLSUN FL Q Cricket
* Delta-3D-Drucker
3D-Drucker286,88 €QCricketkaufen
Easythreed E3D3D-Drucker108,32 €Easythreedkaufen
Zonestar Z5F3D-Drucker169,07 €3DZ5Fkaufen
ZONESTAR M8R2
* Mehrfarbiger 3D-Druck
3D-Drucker171,65 €zonestarm8r2kaufen
Sunlu M13D-Stift15,82 €SunLuM13DStiftkaufen

Regelmäßige Aktualisierung! Zuletzt am: 18.02.2018. Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden

► Über 260 3D-Drucker ab 129,00 € kaufen

Mehr News:

Anzeige

Kostenlos zum 3D-Drucker-Newsletter anmelden: