Fluglinien gehören zu den Unternehmen, die von der 3D-Drucktechnologie erheblich profitieren können. Die Einsparung von Gewicht bei den Bauteilen führ zur geringeren CO2-Emission aber auch Einsparungen bei den extrem hohen Spritkosten, die Fluglinien für ihre Flugzeuge ausgeben müssen. British Airways schließt sich jetzt der langen Liste an Luftfahrtunternehmen, die bereits 3D-Drucker einsetzen, an und zeigt wie es zukünftig Zeit, Geld und Gewicht einsparen will.

Anzeige

Die Fluglinie British Airways möchte zukünftig unterschiedlich Bauteile für seine Flugzeuge direkt vor Ort britischen Flughäfen drucken. Dafür wird das Unternehmen 3D-Drucker testweise direkt vor Ort installieren, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung erklärt. Ersatzteile sollen so bedarfsgerechter produziert werden und die übliche Anlieferung der Ersatzteile soll so wegfallen. Langfristig möchte British Airways so bis 2050 den Netto-CO2-Ausstoß auf Null senken.

Ersten zehn Flugzeugkomponenten bereit für 3D-Druck

Zu Beginn hat British Airways erst einmal zehn Flugzeugkomponenten ermittelt, die vom 3D-Druck profitieren. Die zehn Dinge sind Besteck, Ausstattungsprodukte wie Kämme oder Zahnbürsten, Flugzeugfenster, Tabletttische, Sitze, Gepäckbehälter, Unterhaltungsbildschirme für den Flug, Leiterplatten für elektrische Komponenten, Schalter für Flugdecks und Flugzeughüllen.

Würden diese Gegenstände direkt am Flughafen gedruckt, sind weniger Flugverspätungen und eine Vereinfachung der Logistik die Folge. Bei der Nutzung von 3D-Druck bei unkritischen Kabinenteilen muss das Unternehmen dennoch auf Sicherheitsstandards achten. Da sie aber nicht sicherheitskritisch sind, eignen sie sich für eine schnelle Produktion auf Abruf.

„Wir arbeiten mit Start-ups und Innovationspartnern aus der ganzen Welt zusammen, um die neuesten Technologien zu erforschen und umzusetzen, von künstlicher Intelligenz über kürzere Bearbeitungszeiten bis hin zu biometrischen Daten, um unseren Kunden ein nahtloses Flughafenerlebnis zu bieten“, sagte Ricardo Vidal. Leiter Innovation bei British Airways.

British Airways sieht weitere Vorteile neuer Technologien

Der 3D-Druck ist für viele Fluggesellschaften auch deswegen wichtig, da das Gewicht reduziert wird, was wiederum auch den davon abhängigen Treibstoffverbrauch und so auch die Emissionen senkt. Jedes eingesparte Kilogramm Gewicht senkt die CO2-Emissionen um bis zu 25 Tonnen im Laufe der Lebensdauer eines Flugzeugs. Vor wenigen Wochen wurde in Abu Dhabi ein 3D-Druckzentrum für die Fertigung leichterer Flugzeugkabinenteile eröffnet.

British Airways unterstützt auch andere Technologien, die den Flugverkehr der Zukunft verändern können. Darunter befinden sich Technologien wie biologische Scanner zur Überwachung des physiologischen und ernährungsbedingten Bedarfs eines Reisenden während des Flugs. Der Fluggast erhält so das für ihn geeignetste Essen und Trinken. Möglich ist auch der 3D-Druck von benutzerdefinierten Mahlzeiten. Maßgeschneiderte Nahrungsergänzungsmitteln können dabei zur Vermeidung von Jetlag eingesetzt werden, meint British Airways und äußert somit visionär Ziele für den Einsatz von 3D-Druck bei British Airways in den kommenden Jahren und Jahrzehnten.

Über die weitere Entwicklung des 3D-Drucks bei British Airways oder der Luftfahrt im Allgemeinen berichtet das 3D-grenzenlos Magazin auch zukünftig auf seiner Themenseite „3D-Druck in der Luftfahrt“ oder im kostenlosen 3D-grenzenlos Magazin-Newsletter (jetzt abonnieren).

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 40. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen