TUSAŞ Engine Industries (TEI), ein türkischer Hersteller kritischer Bauteile für kommerzielle und militärische Flugzeuge, hat erst kürzlich 3D-Drucksysteme von GE Additive, einem Tochterunternehmen von General Electric, erworben. Die Intensivierung des türkischen Unternehmens auf die additive Fertigung wurde jetzt auf der Paris Air Show 2019 bekannt gegeben.

Anzeige

Wie GE Additive in einer Mitteilung dem 3D-grenzenlos-Magazin berichtet, hat das türkische Unternehmen TUSAŞ Engine Industries zwei M-LINE-Factory Systeme und zwei M2-Cusing Maschinen von GE Additive erworben. Das wurde auf der Paris Air Show 2019 bekannt gegeben. Damit hat das Unternehmen eine bedeutende Investition in die DMLM-3D-Drucktechnologie (Direct Metal Laser Melting) getätigt. Die Maschinen werden in Eskişehir, eine Stadt im Nordwesten der Türkei, neben den vorhandenen Arcam-EBM-Maschinen installiert.

Industrielle Serienproduktion

TUSAŞ Engine Industries (TEI) hat in den letzten Jahren einiges in die Infrastruktur für additive Technologien investiert, um vom Prototypenbau auf die industrielle Serienproduktion umzustellen, heißt es in der Mitteilung. Professor Dr. Mahmut Faruk Akşit, Präsident und CEO von TEI, sieht den Kauf der Maschinen als wichtige Investition in die additive Fertigung.

Die M2 erfüllt die spezifischen Anforderungen dieser stark regulierten Branche und ist für die Kunden von GE Additive die Maschine der Wahl, findet Jason Oliver, President & CEO von GE Additive. Laut J. Oliver ist die M LINE Factory außerdem mit ihrer modernen Maschinenarchitektur, ihrer Automatisierung und ihrer Zuverlässigkeit die ideale Lösung, um eine wirtschaftliche, skalierbare Serienproduktion im industriellen Maßstab zu ermöglichen.

GE Additive und TEI auf der Paris Air Show
GE Additive und TUSAŞ Engine Industries auf der Paris Air Show (Bild © GE Additive).

Über TUSAŞ Engine Industries

TUSAŞ Engine Industries (TEI) ist ein 1985 gegründetes Joint Venture von GE Aviation, Turkish Aerospace Industries, der Turkish Armed Forces Foundation und der Turkish Aeronautical Association. TEI hat in den letzten dreißig Jahren mehr als 1000 verschiedene Bauteile für die türkische Luftfahrtindustrie entwickelt. Heute gibt es von TEI Dienstleistungen für OEMs für mehr als 40 verschiedene Arten militärischer und kommerzieller Triebwerksprogramme.

Im letzten Jahr haben wir darüber berichtet, dass GE Additive ein Manufacturing Partner Network gegründet hat und mit Honda und der Triumph Group kooperiert. Über die weitere Entwicklung der additiven Fertigung informieren wir regelmäßig und kostenlos im 3D-grenzenlos-Newsletter (jetzt abonnieren).

TOP 15 verkaufter 3D-Drucker in der 09. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShop & GutscheineMehr Infos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1317,23 €kaufenNeuvorstellung
2Creality Ender 3 PRO204,23 € (Coupon-Code: GBCR3PRO)kaufen
3QIDI TECH X-Max1.003,57 €kaufenTestbericht
4Artillery GENIUS225,97 €kaufenTestbericht
5FLSUN Q5181,63 €kaufen
6Creality CR-6 SE271,15 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7Alfawise U30 Pro228,25 €kaufen
8Creality CR-10 V3432,65 €kaufen
9TRONXY X5SA262,13 €kaufenTestbericht
10Anycubic Chiron489,99 €kaufen
11FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
12QIDITECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
13Flying Bear Ghost 4S325,60 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15ANYCUBIC Mega-S242,32 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop

Anzeige

Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen