Das italienische Unternehmen Caracol hat die AS/EN 9100:2018-Zertifizierung für seinen robotergestützten additiven Fertigungsprozess im großen Maßstab für die Produktion von Luft- und Raumfahrtteilen erhalten. Die Technologie bietet Unternehmen eine kostensparende Lösung, verkürzte Produktionsvorlaufzeit und begrenzt Produktionsabfall auf ein Minimum, verspricht das 3D-Druck-Unternehmen. Wir fassen das Wichtigste zusammen.

Anzeige

Das 3D-Druck-Unternehmen Caracol gibt in einer Pressemitteilung bekannt, dass SAI Global seinen robotergestützten additiven Fertigungsprozess für die Produktion großformatiger Objekte für Luft– und Raumfahrtteile und das Unternehmen selbst mit dem weltweit anerkannten Standard AS/EN 9100:2018 zertifiziert. Caracol hat viele Jahre intensiv gemeinsam mit Luft- und Raumfahrt-OEMs und Tier-1-Unternehmen geforscht und sich dabei auf das Testen neuer Materialien, Druckprozessparameter und verschiedener Aspekte seines Robotic LSAM-Prozesses konzentriert.

Laut Caracol ist die erhaltene Akkreditierung die ehrgeizigste Fertigungszertifizierung im Luft- und Raumfahrtsektor. Caracol wird damit IAQG OASIS-Community registriertes Unternehmen. Caracol ist mit seinen Roboterarmen in vielen Bereichen tatkräftig unterwegs. Zu Beginn der Coronavirus-Pandemie stellte das Unternehmen damit Gesichtsschutzschilde in großer Anzahl her. Im Sommer 2021 baute Caracol mit „Beluga“ ein 3D-gedrucktes Segelboot.

Details zur Arbeit von Caracol

3D-Druck-Objekt und Roboterarm
Caracol erhält die AS / EN 9100-Zertifizierung (im Bild: 3D-Druck-Objekt und Roboterarm)(Bild © Caracol).

Das italienische Unternehmen Caracol erhält diese Zertifizierung zur Herstellung von Luft- und Raumfahrtteilen mit groß angelegten additiven Fertigungsverfahren. Die durchgeführte Bewertung analysierte, bildete ab und entwickelte Prozesse. Damit wollen sie sicherstellen, dass das Unternehmen erforderliche Industriestandards gewährleistet.

Der Systemqualifizierungs- und Materialcharakterisierungsprozess ermöglicht es, dass Caracol die Zuverlässigkeit, Wiederholbarkeit und Qualitätsstandards der Teile gemäß den strengen Anforderungen von AS/EN 9100:2018 garantiert. Francesco De Stefano, CEO und Mitbegründer, sagt:

„Dieser Erfolg ist ein wichtiger Meilenstein in unserer proprietären Entwicklung von Robotic Large Scale AM-Systemen. Wir haben alle Forschungsbemühungen der letzten Jahre mit unseren Luft- und Raumfahrtpartnern gebündelt. Mit unserem RO-LSAM-Prozess können Luft- und Raumfahrt-OEMs und Tier-1-Unternehmen zertifizierte und qualifizierte Teile herstellen und LSAM endlich in die Produktion von Werkzeugen und Fertigteilen in großem Maßstab einführen.“

Patentierte Technologie

Die Kombination von patentiertem Extrusionskopf, Zufuhrsystem und Druckkopf mit einer proprietären Software-Plattform und dem Einsatz von Roboterarmen ermöglicht es, dass Caracol Komponenten ohne Größenbeschränkung mit fortschrittlichen Verbundwerkstoffen herstellen kann.

3D-Druck einer Werkzeugvorrichtung
Dank des Systemqualifizierungs- und Materialcharakterisierungsprozesses konnte Caracol die Zuverlässigkeit, Wiederholbarkeit und Qualitätsstandards der Teile garantieren (im Bild: 3D-Druck einer Werkzeugvorrichtung)(Bild © Caracol).

Die Technologie bietet Unternehmen eine kostensparende Lösung, verkürzte Produktionsvorlaufzeit und begrenzt Produktionsabfall auf ein Minimum.

Im vergangenen Jahr hat Caracol einige Komponenten für die Luft- und Raumfahrt gebaut, wie zum Beispiel Großwerkzeuge für die Flugzeugherstellung und Treibstofftanks für Satellitenbetreiber. Außerdem durchlief das Unternehmen verschiedene Produktqualifizierungsprozesse von Luft- und Raumfahrt-OEMs. Nun wird Caracol mit der AS/EN 9100:2018 Zertifizierung die Produktion verschiedener Komponenten für Flugzeug-, Trägerraketen- und Satellitenhersteller skalieren. Mehr Neuigkeiten zur additiven Fertigung weltweit bietet täglich das 3D-grenzenlos Magazin (Newsletter abonnieren).

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 21. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder X2319,99 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop