ONLINE-Magazin zum 3D-Druck – Aktuelle News und Entwicklungen aus der Welt der 3D-Drucker
Menu

Millioneninvestition: Finanzspritze für 3D-Druckdienstleister Sculpteo

Das Unternehmen Sculpteo hat heute eine Finanzhilfe in Höhe von 5 Millionen Euro bestätigt. Die Geldgeber sind große europäische Kapitalunternehmen, die bereit sind in die 3D-Drucktechnologie – oder Zukunft – zu investieren.

Sculpteo LogoAls eines der prestigereichsten Online-Dienstleister im Bereich des 3D-Drucks hat Sculpteo heute ihre bisher höchste Investitionssumme erhalten, die dafür genutzt werden soll das Unternehmen noch größer zu machen. XAnge und Creadev heißen die Kapitalunternehmen, die in Sculpteo 5 Millionen Euro investiert haben.

Dank dieser Summe wird es dem Unternehmen möglich sein nicht nur seine Mitarbeiterzahl von 50 auf 100 zu erhöhen, sondern auch der Wunsch sich als namenhaftes 3D-Druckunternehmen zu etablieren sowie die industrielle Basis zu stärken soll damit finanziert werden. Auch will Sculpteo dadurch neue kreative Köpfe, wie Ingenieure und Designer, für sich gewinnen um so die Unternehmensgemeinschaft und das „Cloud Printing“ erweitern und verbessern zu können.

Mit an die 50 Materialien ist Sculpteo in der Lage als Online-Serviceanbieter Objekte mithilfe von 3D-Druckern herzustellen, die von den Nutzern als Datenpakete auf die Unternehmensplattform hochgeladen werden. Mit Schnelligkeit und hochwertiger Qualität verspricht Sculpteo seinen Kunden 3D-Druckarbeit vom Feinsten. Mit der Investition der beiden Geldgeber kann es zudem neue Ideen weiter ausbauen.

An dieser riesigen Finanzspritze zeigt sich nicht nur wie wichtig die 3D-Drucktechnologie geworden ist, sondern auch eine neue Investitionsquelle rückt damit immer mehr in den Vordergrund: Geld in Startups anlegen. Schwerreiche Unternehmer sehen in der Investitionen solcher Firmen jeden Tag ihre Chance für ihr Geld etwas zurückzubekommen. Immer häufiger stecken diese ihr Geld in einen Sektor, der, schaut man sich dessen Entwicklung an, dabei ist die Zukunft zu definieren.

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Kommentiere den Artikel


Im Magazin blättern

In Kurznachrichten blättern

Anzeige

Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Google+

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen