3d.ford.com:

Dein Lieblings-Ford-Modell aus dem 3D-Drucker

Ford Fans aufgepasst! Mit 3d.ford.com hat der US-Automobilhersteller Ford eine Plattform ins Internet gestellt, die es Ford-Fans und allen anderen Autoliebhabern ermöglicht, sich jedes beliebige Ford-Modell mit einem 3D-Drucker zu Hause selbst herzustellen.

Anzeige

Zwar ist Ford „nur“ der fünftgrößte Automobilhersteller weltweit, hinter Konzernen wie Toyota, General Motors und Volkswagen, aber in Sachen Marketing ist das US-Unternehmen aus Dearbon (USA) ganz vorne mit dabei.

Die stark wachsende Nachfrage nach 3D-Druck im Bereich der Privatverbraucher – vor allem in den USA – macht sich der Automobilhersteller zu Nutze und bietet über seinen neuen Online-Shop 3d.ford.com alle Ford-Modelle als digitales 3D-Modell zur Erstellung mit einem 3D-Drucker an. Ganz nach dem Prinzip von Volkswagen, die mit ihren Miniatur-Modellen des VW Bulli bis heute wohl noch jährlich Millionen verdienen dürften.

„3D-Druck zu Hause wird immer gefragter. Es macht Sinn für uns, unsere Kunden die Möglichkeit zu bieten, ihre eigenen 3D-Ford-Modelle selbst herzustellen.“, sagt Mark Bentley, Lizenzmanager bei Ford Global Brand Licensing nach Angaben auf koreaittimes.com.

Für die Fertigung der Automobile von Ford selbst, gehört 3D-Druck schon lange zu einem der wesentlichen Fertigungverfahren. So nutzt Ford die additive Fertigung unter anderem für das Rapid Prototyping von Autoteilen oder im Produktentwicklungsprozess.

Auch neue Ford-Modelle vorhanden

Ford-Modell für 3D-Druck
Beispiele für Ford-Modelle, die auf 3d.ford.com mit einem 3D-Drucker gedruckt werden können (Screenshot © 3d.ford.com).

Neben den Ford-Klassikern wie den Ford Fiesta, Ford Focus, Ford Ka oder Ford Escort können auf 3d.ford.com auch die neuen Modelle heruntergeladen und zu Hause mit dem 3D-Drucker ausgedruckt werden. Darunter zählen u.a. die neuen Ford-Modelle Ford GT, F-150 Raptor, Shelby GT350R, Focus ST and Fiesta ST. Alle Modelle sind im Maßstab von 1:32 vorhanden und können je nach eingesetztem 3D-Drucker in Kunststoff-Filament (ABS, PLA) aber auch Metall gedruckt werden.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.