Das 3D-Druck-Unternehmen Markforged hat den Software-Hersteller Teton Simulation übernommen. Teton hat mit SmartSlice ein Produkt entwickelt, das den typischen Druckunterbrechungs-Wiederholungs-Prototyping-Zyklus ersetzt und so Zeit und Kosten beim 3D-Druck-Prozess sparen kann. Dieses soll nun in Eiger, eine Software von Markforged, integriert werden.

Anzeige

Das 3D-Druck-Unternehmen Markforged übernimmt das 3D-Software-Unternehmen Teton Simulation Software (Teton). Die SmartSlice-Technologie von Teton automatisiert die Validierung und optimiert die Teileleistung für additive Fertigungsanwendungen. Hersteller können mit der Cloud-native Simulationssoftware von Teton in der Digital Forge-Plattform von Markforged fortschrittliche Verbundwerkstoffteile für anspruchsvolle Produktionsanwendungen validieren.

Details zu Teton bei Markforged

Markforged plant, die Technologie von Teton in die 3D-Druck-Softwarelösung Eiger als Abonnement-Add-On zu integrieren. Fertigungskunden erhalten einen optimierten Arbeitsablauf mit Teiledesign, Tests, Optimierung, Validierung und mehr. Markforgeds End-to-End-Plattform wird so um eine schnelle, automatisierte Validierung anspruchsvoller Endverbraucherteile und -Anwendungen erweitert.

3D-Software SmartSlice (Screenshot)
SmartSlice von Teton (im Bild) kann in 3D-Software integriert werden (Bild © Businesswire).

Markforged erklärt, dass durch die Übernahme Digital Forge um neue strategische Funktionen ergänzt wird, wodurch 3D-gedruckte Teile möglich sind, die noch mehr Teile aus Metall durch die validierte Endlosfaserverstärkung (CFR) ersetzen können. Das neue Softwareangebot vereinfacht die Konfiguration von Slicing-Parametern für Endbenutzeranforderungen, da Kunden die Teileleistung ohne den verschwenderischen und langsamen Prozess physischer Tests abschätzen können. Schon 2015 hat Markforged mit dem Mark One seinen 3D-Drucker für Faserverbundwerkstoffe vorgestellt. Heute ist das Unternehmen an der Börse und verzeichnet laut seinen aktuellen Zahlen eine Umsatzsteigerung von 27 % auf 91,2 Mio. USD.

Tetons SmartSlice-Produkt lässt sich in Slicer-Programme integrieren und ersetzt den typischen Druckunterbrechungs-Wiederholungs-Prototyping-Zyklus. Das beschleunigt die Entwicklung und spart Zeit und Kosten für Teile in Produktionsqualität. Das Team von Teton wird bei Markforged dazu beizutragen, dass The Digital Forge noch mehr industrielle Probleme lösen kann.

Frau an Laptop mit geöffnetem Programm
Teton Simulation wurde von Markforged übernommen (im Bild: Frau an Laptop)(Bild © Businesswire).

Stimmen zur Zusammenarbeit

Shai Terem, President und CEO von Markforged, sagte:

„Software ist der Kern der Markforged-Lösung und unser Wettbewerbsvorteil. Die Übernahme von Teton Simulation stärkt unsere Branchenführerschaft bei der Verwendung von Software zur Steigerung der Prozessautomatisierung und bietet unseren Kunden eine einfache Möglichkeit, ihre Teile auf derselben Plattform zu validieren, die sie zum Drucken verwenden. Das Hinzufügen dieser Funktionalität ermöglicht es unseren Kunden, The Digital Forge tiefer in ihre Fertigungsabläufe einzubeziehen. Ich freue mich, das Teton-Team bei Markforged willkommen zu heißen, da wir die Vision teilen, die Zukunft der verteilten Fertigung anzuführen. Gemeinsam stärken wir unser Team weiter und ermöglichen unseren Kunden die Herstellung unternehmenskritischer Teile für den Endverbrauch.“

Doug Kenik, CEO von Teton Simulation, sagte:

„Unser Team glaubt an das Potenzial additiver Technologien, die Art und Weise, wie wir Dinge herstellen, wirklich zu verändern, und hat hartnäckig daran gearbeitet, ein Softwareangebot zu entwickeln, das eine breitere Akzeptanz von Additiven ermöglicht. Der Beitritt zu Markforged integriert unsere Technologie in eine hochmoderne Lösung, die eine breitere Kundenbasis erreicht und Ressourcen zur Skalierung bietet.“

Brady Adams, CTO, Teton Simulation, sagte:

„Die Integration und Anpassung von Teton an den Tech-Stack von Markforged bietet das perfekte Zuhause, um die nächste Stufe von Lösungen für die additive Fertigung zu entwickeln. So viele Elemente von The Digital Forge, einschließlich CFR, sind bahnbrechend, und ich freue mich sehr über die Gelegenheit, unsere fortschrittliche Simulationstechnologie zu integrieren, um Herstellern auf der ganzen Welt dabei zu helfen, Additive auf die nächste Stufe zu heben.“

So funktioniert SmartSlice (Video)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 21. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder X2319,99 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop