Sport und 3D-Druck:

Lettische Fechterin nutzt in Rio eine Rückenstütze aus dem 3D-Drucker

Die lettische Fechterin Polina Rozkova nimmt in Rio de Janeiro als Mitglied des Paralympics Teams ihres Landes am Rollstuhl-Fechten teil. Bei ihren gestrigen Fechtkämpfen in den Frauen Pool-Runden trug sie eine maßgeschneiderte Rückenstütze, die mittels 3D-Drucker hergestellt wurde.

Rozkova rangiert derzeit auf Platz 8 der Epee Frauen Kategorie A und gewann dieses Mal leider keine Medaille. In Vorbereitung auf die Paralympics 2016 suchte die Athletin nach einer Rückenstütze, die sie beim Fechten nicht in ihren Bewegungen einschränkte.

Mit einem solchen Stratasys Fortus 450 Drucker wurde die Rückenstütze hergestellt. (Foto: © stratasys.com)
Mit einem solchen Stratasys Fortus 450 Drucker wurde die Rückenstütze hergestellt. (Foto: © stratasys.com)

Die Lösung fand Paulina Rozkova, als sie mit dem lettischen Unternehmen Baltic3D in Kontakt trat, welches mit 3D-Druckern des Herstellers Stratasys handelt. Basierend auf einem 3D-Scan wurde ihre Rückenstütze gedruckt. Vor dem Druck wurde der untere Rückenbereich eingescannt und die Geometrie zur Unterstützung ihrer mittleren Wirbelsäule gestaltet, berichtet die „International Business Times“.

Beim Druckmaterial entschied sich Baltic3D für Stratasys Nylon 12, das für seine Ermüdungsbeständigkeit und Gesamtzähigkeit bekannt ist. Gedruckt wurde das Hilfsmittel mit einem Stratasys Fortus 450mc 3D-Drucker, der auch schon bei Daihatsu zum Einsatz kam und für einmalige Automobilverkleidungen eingesetzt wurde.

Nach dem Anprobieren diverser Versionen der Rückenstütze fand die Fechterin die perfekte Lösung. Das Ergebnis ist eine Rückenstütze, die optisch ansprechend ist und ihr eine schmerzfreie Ausführung ihrer Sportart ohne Einschränkungen erlaubt.

Individuell gefertigte Rückenstütze für die lettische Fechterin Polina Rozkova. (Foto: © 3ders.org)
Individuell gefertigte Rückenstütze für die lettische Fechterin Polina Rozkova (Foto: © 3ders.org).

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.