3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Hergestellt mit AlMgSc-Legierung:

Schlittschuhkufen von Chinas Athleten bei den Olympischen Winterspielen 2022 kommen aus dem 3D-Drucker

22. Februar 2022
3D-gedruckte Kufen Design Iteration

Das chinesische 3D-Druck-Unternehmen Farsoon Technologies hat die Schlittschuhkufen für das chinesische Team bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking mit einem 3D-Drucker hergestellt. Farsoon druckte diese mit dem Farsoon FS421M Metall-3D-Druck-System, mit dem Ziel eine Gewichtseinsparung von 20 % zu erreichen. Dabei nutzten sie eine AlMgSc-Legierung.

Tragekomfort und Sicherheit:

3D-Druck hilft bei Optimierung von Bobfahrer-Helmen bei Olympischen Winterspielen

16. Februar 2022
3D-gedruckte Gitterstrukturen für Bobhelm

Ein Team chinesischer Forscher untersuchte zusammen mit dem 3D-Druck-Unternehmen Farsoon Technologies die Herstellung optimierter Bobfahrerhelme. Mit der Dual-Laser Flight®-3D-Druck-Technologie von Farsoon Technologies ist es ihnen gelungen, ein verbessertes Helmfutter für mehr Sicherheit und Tragekomfort anzufertigen. Wir stellen es vor.

Bob- und Schlittenverband:

BMW unterstützt deutsche Sportler mit 3D-Druck bei Olympischen Winterspielen in Peking 2022

14. Februar 2022
3D-gedruckte Spikes

Der deutsche Automobilhersteller BMW unterstützt seit einigen Jahren den Bob- und Schlittenverband Deutschland mit dem 3D-Druck und anderen innovativen Technologien zur Vorbereitung auf die Olympischen Spiele. In diesem Jahr, bei den Olympischen Spielen 2022 in Peking, erhielten die Athleten 3D-gedruckte Spikes für ihre Schuhe. Und holten zahlreiche Medaillen.

Paralympische Spiele 2020 in Tokio:

3D-Druck bringt neunfacher Parakanu-Weltmeisterin Emma Wiggs MBE erneut Goldmedaille

22. November 2021
Wiggs paddelt

Die britische Paralympics-Teilnehmerin und Parakanu-Profi Emma Wiggs MBE hat mithilfe eines individuell auf sie angepassten, 3D-gedruckten Paddels erneut Gold bei paralympischen Spielen einfahren können. Das Paddel wurde vom MTC und dem National Composites Center (NCC) entwickelt und hergestellt. Mit dem neuen Paddel gelang ihr erneut eine Rekordzeit.

Paralympische Spiele Tokio 2020:

Profi-Paratriathlet Joe Townsend startet mit optimierten Rennradhandgriffen aus dem 3D-Drucker

30. August 2021

Der paralympische Profisportler Joe Townsend nimmt an den kürzlich gestarteten Paralympischen Spielen 2020 in Tokio teil. Mit Hilfe 3D-gedruckter Komponenten für sein adaptives Rennrad will der 33-Jährige erfolgreicher sein als bisher schon. Für die Fertigung wandte er sich an den 3D-Druck-Spezialist Solid Print3D, die ihm optimierte Fahrradgriffe mit dem 3D-Drucker entwickelten.

Aluminiumlegierung AIMgty von Fehrmann Alloys:

Australisches Segelteam verwendet 3D-gedruckte Ruderblattaufhängung und holt Gold bei Olympischen Spielen in Tokyo

23. August 2021
3D-gedruckte Aufhängung aus AIMgty

Die Hamburger Bootswerft Ziegelmayer beauftragte das mit 3D-Druck vertraute Unternehmen Fehrmann Alloys mit der Herstellung einer 3D-gedruckten Ruderblattaufhängung für das australische Segelteam bei den Olympischen Spielen 2020. Dabei griffen sie auf ihre Aluminiumlegierung AIMgty zurück. Das Ergebnis gab den Beteiligten Recht. Das australische Segelteam landete auf dem ersten Platz und holte die Goldmedaille bei den weltbesten Seglern in der 470er-Klasse.

Zusammen mit Hyundai Motor:

Koreanisches Olympiateam der Bogenschützen profitiert von Griffen aus dem 3D-Drucker

5. August 2021
3D-gedruckter Bogenschützengriff

Die Hyundai Motor Group unterstützt das koreanische Bogenschützenteam bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio (Japan) mit individuell hergestellten Handgriffen aus dem 3D-Drucker. Außerdem haben sie ein 3D-Scan-System entwickelt, mit dem sie die Leistungsfähigkeit der Bogen untersuchen und optimieren können. Die Bogenschützen sind von den Ergebnissen überzeugt.

Passgenaues Equipment:

Mehrfache Weltmeisterin im Sportschießen setzt bei Europameisterschaft erstmals auf Pistolengriff aus dem 3D-Drucker

19. Mai 2021
3D-gedruckter Griff von Athletics 3D

Die erfolgreichen Weltmeisterinnen im Sportschießen und Schwestern Céline und Sandrine Goberville haben sich an Athletics 3D gewandt, um einen passgenauen Pistolengriffe für die bevorstehen Europameisterschaft in Kroatien herstellen zu lassen. Athletics 3D hat daraufhin die Griffe für die beiden Profi-Sportschützinnen entwickelt und mit einem Zortrax M300 Dual 3D-Drucker hergestellt.

3D-Druck bei Olympia:

Handschuhspitzen aus dem 3D-Drucker verhalfen chinesischem Eisschnelllauf-Team zu Olympia-Gold

19. März 2018

Der 3D-Druck half in diesem Jahr bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang schon mehreren Athleten ihre Bestform abzurufen. Der Franzose Martin Fourcade holte sich beim Biathlon historisches Gold mit einem Gewehr aus dem 3D-Drucker. Aber auch das chinesische Einsschnelllauf-Team schaffte das begehrte Edelmetall in sein Land zu holen und setzte dabei auf das Metall-3D-Druckverfahren von Farsoon Technologies, die eine spezielle Titanlegierung für die Leistungssportler entwickelten und die Handschuhspitzen individuell für die Sportler herstellten.

Olympia 2018:

Frankreich mit Martin Fourcade holt mit Gewehr aus 3D-Drucker im Biathlon Gold!

25. Februar 2018
Biathlon-Gewehr aus dem 3D-Drucker

Der Franzose Martin Fourcade, Gewinner von fünf Goldmedaillen im Biathlon bei den Olympischen Winterspielen, hat sich den Sieg mit einem in Gewehr aus Bauteilen aus dem 3D-Drucker gesichert. Athletics 3D-Olympics & Fitting entwickelte das Gewehr und es wurde auf einem Zortrax 3D-Drucker gedruckt. Das Biathlon-Gewehr von Martin Fourcade war nicht das einzige 3D-gedruckte Produkte bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Südkorea.

Mit 3D-Druck zu Gold:

USA-Team will beim olympischen Winterspielen 2018 im Rennrodeln mit 3D-bedruckten Schlitten Gold gewinnen

15. Februar 2018
USA beim Rodeln in Pyeongchang (Südkorea)

Das US-Olympia-Team will bei den aktuell laufenden olympischen Winterspielen 2018 im Rennrodeln mit einem Schlitten aus dem 3D-Drucker die Goldmedaille gewinnen. Zum Einsatz kamen bei dem 3D-Druck Hochleistungsmaterialien. Der 3D-Druck wurde auch über die gesamte Zeit der Produktentwicklung, dem Prototyping, eingesetzt und soll schließlich insgesamt einen wesentlichen Beitrag leisten, das US-Team zur Goldmedaille zu führen. Das Rennen wird im TV übertragen und startet in Kürze.

Passgenau anstatt billig:

Handi Life Sport setzt auf 3D-Druck zur Herstellung von Boccia-Kugeln für Paralympische Spiele

2. Januar 2018
Ein Koffer mit Boccia Bällen.

Boccia ist ein beliebter Sport, nicht nur bei Senioren in einer gemütlichen Runde. Auch körperbehinderte Athleten liefern sich regelmäßige Wettkämpfe darin, so unter anderem auch bei den paralympischen Spielen. Der dänische Hersteller Handi Life Sport ist erfolgreicher Lieferant von Boccia-Kugeln für paralympische Athleten. Doch die Konkurrenz aus Asien schläft nicht und bringt immer günstigere Modelle auf den Markt. Dann entschied man sich bei Handi Life Sport den 3D-Druck in die Fertigung zu integrieren, für passgenaue, individuelle Boccia Kugeln.

Sport und 3D-Druck:

Lettische Fechterin nutzt in Rio eine Rückenstütze aus dem 3D-Drucker

15. September 2016

Die lettische Fechterin Polina Rozkova nimmt in Rio de Janeiro als Mitglied des Paralympics Teams ihres Landes am Rollstuhl-Fechten teil. Bei ihren gestrigen Fechtkämpfen in den Frauen Pool-Runden trug sie eine maßgeschneiderte Rückenstütze, die mittels 3D-Drucker hergestellt wurde.

Paralympics in Rio 2016:

Amy Purdy eröffnet Paralympics 2016 im Kleid aus dem 3D-Drucker

12. September 2016

Die US-Snowboarderin Amy Purdy hat gestern die Paralympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro in einem Kleid aus einem 3D-Drucker eröffnet. Sie präsentierte einen beeindruckenden Tanz in einem einmaligen Kleid, welches von der Modedesignerin Danit Peleg entworfen wurde. Purdy tanzte mit einem KUKA Industrieroboter und zeigte so symbolisch die Beziehung zwischen Mensch und Technik.