Das britische Marktforschungsunternehmen Context hat neue Zahlen zum industriellen 3D-Druck herausgebracht. Der 3D-Druck im Bereich der Industrie scheint sich positiv zu entwickeln. In anderen Bereichen sieht das anders aus. Die Zahlen im Überblick.

Anzeige

CONTEXT Logo.Der industrielle 3D-Druck ist nach einer Analyse der britischen Marktforschungsfirma Context im Jahr 2018 um 27 Prozent gewachsen. Vor allem 3D-Drucker für den Kunststoffdruck und Metalldruck waren gefragt. Marktführer in dem Bereich sind laut Context HP Inc., Carbon, GE Additive und das aus China stammende Unternehmen Union Tech. Im Jahr 2016 veröffentlichte die Marktforschungsfirma IDC eine Studie, nach der sich die Umsätze mit 3D-Druck bis 2020 auf 35,4 Milliarden US-Dollar verdoppeln werden.

Kostengünstige 3D-Drucker – ein aufkommendes Phänomen

Grafik zu den Zahlen von Context
Der industrielle 3D-Druck wird sich weiter positiv entwickeln (Bild © Context).

Als aufkommendes Phänomen bezeichnen die Marktforscher industrielle 3D-Drucker der Tiefpreis-Kategorie. Firmen wie Markforged offerieren derartige Drucker für umgerechnet 88.000 bis 110.000 Euro, während sich der Durchschnittspreis für vergleichbare Maschinen auf rund 422.000 Euro beläuft.

Im Gegensatz zum industriellen 3D-Druck sind die übrigen Absatzmärkte für 3D-Drucker beim Wachstum ins Hintertreffen geraten. Die Verkaufszahlen im Gewerbe- und Designsektor fielen in den ersten drei Quartalen 2018 gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum geringer aus. Dennoch rechnet Context in den zwei Bereichen mit einem einstelligen Plus beim Jahreswachstum. Vor allem das US-Unternehmen 3D Systems konnte sich hier etablieren.

Ein Minus von 13 Prozent erlebte der Absatz von 3D-Druckern bei den Heimanwendern und auch für das vierte Quartal 2018 erwarten die Marktforscher einen vergleichbaren Rückgang bei Desktop-3D-Druckern. Diese Entwicklung können wir aber zumindest hier in Deutschland nicht bestätigen und gehen eher von einem langsam steigendem Wachstum aus.

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 32. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum GerätGültigkeit
1Artillery Sidewinder-X1365,09 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesenSo lange der Vorrat reicht.
2Anycubic Chiron381,64 €Flash SalekaufenSo lange der Vorrat reicht.
3EcubMaker 4 in 1545,58 €Flash SalekaufenSo lange der Vorrat reicht.
4TRONXY X5SA327,89 €Flash SalekaufenSo lange der Vorrat reicht.
5Artillery GENIUS254,12 €

F4D3CA4B349EB000

kaufenTestberichtSo lange der Vorrat reicht.
6ELEGOO Mars
241,37 €Flash Salekaufen31.12.2020
7ANYCUBIC Mega-S245,02 €Flash SalekaufenTestberichtSo lange der Vorrat reicht.
8Anycubic Photon-S372,53 €Flash SalekaufenSo lange der Vorrat reicht.
9Alfawise U20269,6 €Flash SalekaufenTestberichtSo lange der Vorrat reicht.
10QIDI TECH X-Max1.092,06 €Flash SalekaufenSo lange der Vorrat reicht.
OUTFlying Bear Ghost 4S344,67 €kaufenSo lange der Vorrat reicht.
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufenSo lange der Vorrat reicht.
OUTAnycubic Mega-X362,30 €kaufenSo lange der Vorrat reicht.
OUTAnycubic Mega X365,10 €kaufenTestberichtSo lange der Vorrat reicht.
OUTQIDITECH Large X-Plus822,59 €kaufenSo lange der Vorrat reicht.
OUTAlfawise U30 Pro257,23 €kaufenSo lange der Vorrat reicht.
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestberichtSo lange der Vorrat reicht.
OUTAlfawise U30157,76 €kaufenTestberichtSo lange der Vorrat reicht.
OUTCreality CR-10 V2464,00€kaufenSo lange der Vorrat reicht.
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufenSo lange der Vorrat reicht.
OUTTRONXY D01426,39 €kaufenSo lange der Vorrat reicht.

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen