Spin-off für Filamente:

TU Clausthal bringt 3D-Druck-Startup FilOS Materials hervor

Die Technische Universität Clausthal hat mit der FilOS Materials GmbH ein Spin-off für Filamente vorgestellt. Das Startup möchte innovative Filamente entwickeln und auf den Markt bringen. Zum aktuellen Portfolio gehören auch Leuchtfilamente.

Die Technische Universität Clausthal hat mit den drei Studenten Cornelius Schmitt (Wirtschaftsingenieurwesen), Vinzent Olszok (Chemieingenieurwesen) und Thorben Pajunk (Informatik) innovative Jungunternehmer hervorgebracht. Sie haben die Firma FilOS Materials GmbH gegründet, die sich auf die Herstellung von Zubehör für den 3D-Druck und innovative 3D-Drucker spezialisiert hat.

Der erste 3D-Drucker wurde jetzt von Prof. Dieter Meiners für das Institut für Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik entgegengenommen. Im Keller ihres Wohnheims begannen die Studenten vor mehr als zwölf Monaten mit dem Projekt, berichtet die TU Clausthal und die „Goslarsche“. Bei der Gründung ihrer Firma wurden sie vom Gründerservice der TU Clausthal unterstützt.

FilOS Filamemnt

Das Ziel des Startups ist es neue Druckermaterialien zu entwickeln, mit denen Kunden ihre Ideen umsetzen können. Das Unternehmen wurde in die Bereiche Forschung und Produktion aufgeteilt. Die Produktion reicht von der Serienproduktion bis hin zur Kleinserienfertigung, wobei die einzelnen Verarbeitungsschritte im eigenen Haus durch gut ausgebildete, junge und engagierte Studenten durchgeführt werden. Ein Produkt kann schnell und flexibel hergestellt werden.

Zur Zeit umfasst das Angebot der FilOS Materials GmbH ein ABS-Filament in zahlreichen unterschiedlichen Farben, darunter auch Leuchtfarben. Eine Übersicht der neuesten 3D-Druck-Startups gibt es hier.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.