ONLINE-Magazin zum 3D-Druck – Aktuelle News und Entwicklungen aus der Welt der 3D-Drucker
Menu

Kokosom eyewear: Finnisches Startup präsentiert 3D-Brillen in unterschiedlichen Farben und Designs

Ein finnisches Startup bringt neuen Wind in die Herstellung von 3D-Druckbrillen. Mit sechs Brillenmodellen und einer Fülle an Designs möchte Kokosom die Accessoire-Welt Europas erobern.

Kokosom eyewear-LogoViele Designer, Hobby-Maker und Künstler haben unlängst 3D-Drucker für sich und ihre Ideen entdecken können, das beweist die Fülle an Projekten (ob sie nun eine Zukunft haben oder nicht), die in Startups oder crowd funded-Kampagnen resultieren. So wie auch die nächste Geschäftsidee eines europäischen Unternehmens zeigt.

Kokosom ist ein finnischer Startup mit Sitz in Helsinki und ebenso ein Zusammenschluss dreier Freunde, die gemeinsam 3D-Drucktechnik und Design zu einer Brillenlinie vereinen wollten. Heraus kamen sechs individuelle 3D-Brillen raus, die nicht nur in verschiedenen Farben erhältlich sind, sondern auch mit zwei Arten von Brillengläsern zukünftig erworben werden können.

Auch wenn es offiziell noch keinen Online-Shop gibt, so zeigt die Homepage, dass die Geschäftsführer es verstehen 3D-Drucktechnik nicht nur gewinnorientierend, sondern auch kreativ einzusetzen. Alle, die sich für eine Kokosom 3D-Druckbrille entscheiden, können nicht nur Farbe, sondern auch Größe und Design (mehr als 200 stehen da zur Verfügung) selbst wählen.

Kokosom 3D-brille

So sieht nur eine der Kokosom 3D-Brillen aus (Foto: © kokosom.com)

Die Macher konzentrieren sich derweil darauf Finanzierungshilfen zu finden und sich mit ihrer Homepage in den sozialen Medien einen Namen zu machen. Anfangen wollen sie mit dem Verkauf ihrer 3D-Brillen zunächst in Europa.

Zwischen 200 und 300 Euro sollen die Brillen mit zwei unterschiedlichen Gläserarten kosten und in aufregenden neuen Farben zu einem echten Hipster-Accessoire werden. Daran sieht man wie einfach es sein kann Technologie und Accessoires miteinander zu vereinen. Wer noch mehr Informationen zum Startup oder den dort angebotenen Produkten einsehen möchte, der kann auf der offiziellen Homepage schnell fündig werden.

Auch das folgende Video von Kokosom sollte man sich nicht entgehen lassen:

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Kommentiere den Artikel


Im Magazin blättern

In Startups und Geschäftsideen blättern

Anzeige

Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Google+

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen