News zum Thema

Anzeige
3D-Druck schafft Arbeitsplätze:

Materialise investiert 25 Millionen Euro in neues Metall-3D-Druck-Kompetenzzentrum in Bremen

11. Oktober 2019
SLM 500 HL 3D-Drucker und Mitarbeiter

Der belgische 3D-Druck-Spezialist Materialise hat am 9. Oktober mit dem Bau eines neuen Metall-3D-Druck-Kompetenzzentrums begonnen. Das Zentrum für additive Fertigung wird in Bremen errichtet und auf einer Fläche von 3500 Quadratmetern 120 neue Arbeitsplätze schaffen. Dafür investiert Materialise 25 Millionen Euro in den Standort.

formnext 2019:

XJet stellt überarbeitetes Produktportfolio seiner bekannten 3D-Drucksysteme der Carmel-Reihe vor

5. Oktober 2019
Carmel 1400 3D-Drucker

Der 3D-Drucker-Hersteller XJet wird im Rahmen der formnext 2019, die im kommenden November stattfindet, seine beiden überarbeiteten 3D-Drucksysteme Carmel 1400M und Carmel 1400C vorstellen. Diese sollen den 3D-Druck von Metall und Keramik weiter voranbringen. Auf der formnext mit im Gepäck, zeigt XJet sein kürzlich ausgezeichnetes, lösliches Trägermaterial.

Von der Bauteiloptimierung zum fertigen Produkt:

Hochschule Landshut informiert beim 6. Praxisforum zum Metall-3D-Druck

19. August 2019
3D-gedruckte Objekte aus Metall

Das 6. Praxisforum der Hochschule Landshut betrachtet das Thema 3D-Druck mit Metall ausführlich. Ziel ist es, über neueste Trends und Entwicklungen zu informieren. Die Veranstaltung findet am 22. Oktober 2019 an der Hochschule Landshut statt.

Verhalten wie ein "Schulhofmobber":

Der 3D-Drucker-Hersteller Markforged reicht erneut Klage gegen Desktop Metal ein

2. August 2019
Markforged gegen Desktop Metal

Der Rechtsstreit zwischen den beiden Metall-3D-Drucker-Herstellern Desktop Metal und Markforged geht in die nächste Runde. Und es wird schmutzig. Markforged verklagt Desktop Metal jetzt gleich wegen zahlreicher Delikte und bezeichnet den Konkurrenten als „Schulhofmobber“. Hat die Klage bestand könnte es für Desktop Metal um mehrere Millionen Dollar Schadenersatz gehen.

90% Metallgehalt:

BASF stellt neues 3D-Druck-Metall-Polymer-Filament Ultrafuse 316L vor

29. Juli 2019
3D-gedruckte Metallobjekte

Das Chemieunternehmen BASF hat ein neues 3D-Druckmaterial herausgebracht. Das BASF Ultrafuse 316L besteht zu 90% aus Metall und zu 10% aus Polymerteilchen. Das Filament ermöglicht die additive Herstellung von Prototypen, Werkzeugen aber auch Endnutzungsteilen aus Metall.

Bereits vier MetalFAB1 Systeme bei Sauber:

Sauber Engineering und Additive Industries vertiefen Zusammenarbeit beim 3D-Druck

21. Juli 2019
Sauber F1 Team Rennwagen

Sauber Engineering und Additive Industries werden künftig ihre Zusammenarbeit vertiefen. Das gaben sie auf der vergangenen Rapid.Tech 2019 im thüringischen Erfurt bekannt. Sauber Engineering verfügt derzeit über bereits vier MetalFAB1 Systeme von Additive Industries.

15 Millionen US-Dollar-Investment:

US-Militär beauftragt 3D Systems mit Entwicklung des größten, präzisesten und schnellsten Metall-3D-Druckers der Welt

15. Juli 2019
Panzer

Das Combat Capabilities Development Command des US Army Research Laboratory (ARL) investiert in die Entwicklung des größten, präzisesten und schnellsten 3D-Metalldrucker. Dieser soll von 3D Systems hergestellt werden und hat für die Planung, Entwicklung und Tests 15 Millionen US-Dollar erhalten. Der Metalldrucker soll ein Bauvolumen von 1000 mm x 1000 mm x 600 mm erreichen.

Kaltpspritz-Additive-Manufacturing-System:

SPEE3D präsentiert mit WarpSPEE3D einen Großformat-Metall-3D-Drucker für die Industrie

19. Juni 2019
WarpSPEE3D von SPEE3D

Der australische 3D-Drucker-Hersteller SPEE3D hat ein neues 3D-Drucksystem vorgestellt. Das WarpSPEE3D-Kaltspritz-AM-System ist für den großformatigen 3D-Druck von Metall geeignet und soll bei industriellen Anwendungen zum Einsatz kommen. Als eines der ersten Unternehmen weltweit hat ein Unternehmen aus Deutschand den WarpSPEE3D 3D-Drucker installiert.

Nächster Schritt in der additiven Fertigung:

Rolls-Royce erwirbt Metall-3D-Drucker SLM 500 von SLM Solutions

16. Juni 2019
SLM 500 Metall-3D-Drucker

Rolls-Royce hat mit dem SLM®500 vom deutschen Hersteller für industrielle 3D-Drucker SLM Solutions einen Metall-3D-Drucker erworben, um die additive Fertigung im eigenen Unternehmen voranzubringen. Die Multi-Laser-Maschinen und Metall-3D-Drucker arbeiten äußerst effizient. Betakunde für Materialzubehör ist Rolls-Royce ebenfalls.

Ersatzteile und Prototypen:

US-Navy erweitert Additive Manufacturing Lab (AML) mit EOS M 290 Metall-3D-Drucker

15. Juni 2019
3D-gedrucktes Metallteil

Die US Navy erweitert ihr Additive Manufacturing Laboratory (AML) im Naval Surface Warfare Center der Panama City Division um einen Metall-3D-Drucker. Der EOS M 290 soll für das Prototyping eingesetzt werden und benötigte Bauteile schneller herstellen. Auch Spezialwerkzeuge sollen zukünftig vor Ort aus dem 3D-Drucker kommen.

Entwicklungen und aktueller Stand des 3D-Drucks:

Das „Forum Metall“ auf der Rapid.Tech+FabCon 3.D 2019 beleuchtet die additive Fertigung mit Metall

29. Mai 2019
Impressionen von der Rapid.Tech+FabCon 3.D 2018

Britische Technologie-Analysten des Unternehmens IDTechEx prognostizieren für die additive Fertigung ein jährliches Wachstum von 18 Prozent bis 2030. Beim metallischen 3D-Druck wird eine Steigerungsrate von 23 Prozent pro Jahr erwartet. Das „Forum Metall“ auf der bevorstehenden Rapid.Tech+FabCon 3.D 2019 beleuchtet die Entwicklungen und den aktuellen Stand der 3D-Drucktechnologie.

85% Gewichtsreduzierung:

Erstes Metallbauteil aus dem 3D-Drucker für US-Militärbodenfahrzeuge entwickelt

27. Mai 2019
Metallteil aus dem 3D-Drucker für Militärfahrzeug der USA

Ein 3D-gedruckter Kabelschutz aus Titan wird zukünftig von General Dynamics Land Systems (GDLS) an die Produktion von GE Additive in Pittsburgh (USA) übergeben, mit dem Ziel, mit Hilfe der 3D-Drucker von GE Additive das Bauteil, welches in militärischen Bodenfahrzeugen der US-Streitkräfte eingesetzt wird, mit weniger Gewicht und in hoher Geschwindigkeit kostengünstig herzustellen. Es wird das erste 3D-gedruckte Metallerzeugnis, das auf einem US-Bodenmilitärfahrzeug installiert ist.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige