News zum Thema

Nano-3D-Metalldruck:

Neue Technologie ermöglicht 3D-Druck komplexer Metallstrukturen auf Nanoskala

14. Februar 2018 Andreas Krämer
Nano-3D-Druck

US-Forscher vom Caltech-Institut haben eine neue Technologie entwickelt, die es ermöglichen soll komplexe Metallstrukturen auf Nanoebene mit Hilfe von 3D-Druck herzustellen. Die nanoskaligen Strukturen der gedruckten Metallobjekte weisen gerade einmal ein Hundertstel der Breite eines menschlichen Haares auf.

Schnelles Drucken mit Metall:

Aurora Labs zeigt neuen Großformat-3D-Metalldrucker mit Large Format Technology

13. Februar 2018 Andreas Krämer

Der 3D-Drucker-Hersteller Aurora Labs hat einen neuen Großformat-3D-Metalldrucker vorgestellt. In einem Video zeigt das australische Unternehmen seine „Large Format Technology“ (LFT) und kündigt an, zukünftig noch schnellere Metall-3D-Druckverfahren und -Geräte entwickeln zu wollen.

Live erleben:

Metall-3D-Drucker von Desktop Metal auf METAV 2018 zu sehen

31. Januar 2018 Andreas Krämer
Studio System von encee

Auf der METAV 2018 wird auch ein Metall-3D-Drucker von Desktop Metal zu sehen sein. Am Messestand von encee können Besucher sowohl den innovativen Metalldrucker des US-Startups bestaunen als auch den kompletten Prozess beim industriellen 3D-Druck nachzuvollziehen.

Highspeed-3D-Metalldruck:

Erster LightSPEED3D-Drucker dank 180.000 Dollar Förderung von NAMIC an Singapurs Polytechnikum, um Potential des Metall-3D-Drucks zu erforschen

29. Januar 2018 Remziye Korner
Lightspeed3D Drucker

Von NAMIC gab es für das Polytechnikum in Singapur kürzlich eine Förderung in der Höhe von 180.000 Dollar. Damit soll die Hochschule das Potenzial, das im Highspeed-3D-Metalldruck steckt, erforschen. Mit dem Lightspee3D kommt der Staat Malaysia seinem Wunsch, ein global Player in der additiven Fertigung zu werden, einen Schritt näher.

Materialforschung:

Forscher der Universität Kassel entwickeln Stahllegierung mit hoher Schadenstoleranz für den 3D-Druck

24. Januar 2018 Andreas Krämer
Professor Dr. Thomas Niendorf

Der Werkstoffwissenschaftler Prof. Dr.-Ing. Thomas Niendorf von der Universität Kassel hat eine neue Stahllegierung für den 3D-Druck entwickelt, die eine hohe Schadenstoleranz aufweist und so künftige gedruckte Produkte sowohl sicherer als auch zuverlässiger machen wird. Vor allem die Luft- und Raumfahrt aber auch die Automobilindustrie können von den spannenden Forschungsergebnissen profitieren. Wir stellen die Arbeit von Prof. Dr.-Ing. Thomas Niendorf einmal genauer vor.

Formen aus dem 3D-Drucker:

bougies Formenmacher setzt auf 3D-Druck

23. Januar 2018 Andreas Krämer
3D-Druck einer Form.

Das Unternehmen bougies Formenmacher hat sich auf die Entwicklung und Gestaltung verschiedenster Formen und Figuren spezialisiert. Produziert werden diese unter anderem mit der 3D-Druck-Technologie in Braunshorn im Hunsrück (Rheinland-Pfalz).

Vertrauen in 3D-Druck:

Offshore-Kranhaken aus 3D-Drucker hält Last von 80 Tonnen

21. Januar 2018 Andreas Krämer
Offshore-Hake aus dem 3D-Drucker

Das niederländische Unternehmen Huisman mit Fokus auf schweres Gerät und Ausrüstung für den Tiefbau fertigte jetzt mit einem Metall-3D-Drucker den Haken für einen Offshore-Kran und wurde erstmals erfolgreich getestet. Es ist der erste 3D-gedruckte Haken für einen Kran, der bei seiner Arbeit alltäglich Lasten von bis zu 80n Tonnen heben muss.

US-Startup:

Iro3d bietet Desktop-Metall-3D-Drucker für 5000 Dollar

17. Januar 2018 Remziye Korner
iro3D Metall-3D-Drucker

Einfache 3D-Drucker, die mit Kunststoff oder Harz arbeiten, sind mit Preisen bereits unter 150 Euro erhältlich. Für einen brauchbaren Metall-3D-Drucker dagegen können es schon einmal mittlere sechsstellige Beträge sein. Das war die Motivation von dem US-Startup iro3D einen Desktop-Metall-3D-Drucker vorzustellen, der bereits für 5000 Dollar erworben werden kann.

Wärmeaustausch optimiert:

Neuseeländische Forscher nutzen 3D-Druck zur Weiterentwicklung von Wärmeaustauschern

12. Januar 2018 Remziye Korner
Ein Wärmeaustauscher

Der Wärmeaustauscher ist ein wichtiger Bestandteil in vielen Geräten, wie zum Beispiel dem Kühlschrank oder der Heizung. Dr. Tim Huber und Professor Conan Fee, zwei Forscher der UC School of Product Design, haben sich mit dem Thema auseinandergesetzt und eine neue Metall-3D-Druckmethode zur Herstellung von Hochleistungswärmetauschern entwickelt.

Neue 3D-Druck-Systeme:

Desktop Metal erhält zwei Patente für herausnehmbare Stützstrukturen beim Metall-3D-Druck

8. Januar 2018 Remziye Korner
Desktop Metal Studio System

Desktop Metal hat vom vom US Patent and Trademark Offic die vor einiger Zeit eingereichten Patente für ihre innovative Technologie zum einfachen Entfernen von Stützstrukturen beim Metall-3D-Druck erhalten. Die Stützstrukturen sind sowohl im Desktop Metal Studio System, als auch im Production System zu finden. Erst kürzlich erhielt das US-Startup eine hohe Millionensumme namhafter Konzerne. Diese dürften jetzt nach den Patentgenehmigungen die weitere Entwicklung der Desktop Metal Systeme stark vorantreiben.

Neuvorstellung:

CoLiDo stellt mit AMSS Metall-3D-Drucker vor, der 80% günstiger sein soll als vergleichbare Geräte

3. Januar 2018 Andreas Krämer
CoLiDo AMSS Metall-3D-Drucker

Der chinesische 3D-Drucker-Hersteller CoLiDo hat mit dem AMSS einen Metall-3D-Drucker angekündigt, der 80% weniger kosten soll als vergleichbare Metalldrucker bei gleichzeitig deutlich schnelleren und besseren Druckergebnissen. Auf der CES 2018 soll der AMSS erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Wir werfen schon vorab einmal einen Blick auf das Gerät.

Fortschritt:

Österreichische Forscher gewinnen mit Flow-Reaktor aus 3D-Drucker aus Treibhausgas wertvollen Wirkstoff gegen Schlafkrankheit

19. Dezember 2017 Andreas Krämer
Reaktor aus 3D-Drucker

Österreichischen Forschern der Uni Graz ist die Gewinnung von dem Wirkstoff Fluoroform aus Treibhausgas gelungen. Mit Fluoroform kann die Schlafkrankheit behandelt werden und zählt laut WHO zur Liste der „Essential Medicines“ (unentbehrlichen Medizin). Geholfen hat den Forschern ein selbst entwickelter Reaktor, der mit Hilfe von Metall-3D-Druck exakt nach den Bedürfnissen der Forschern hergestellt wurde.

Optimale Stützstrukturen automatisch berechnen:

Materialise stellt Software für den 3D-Metalldruck vor – Zeitersparnis bis zu 90%!

14. Dezember 2017 Andreas Krämer
Materialise e-Stage for Metal

Materialise hat mit „e-Stage for Metal“ eine Software vorgestellt, die eigenen Angaben zufolge „wegweisend“ für den Markt und Anwender von 3D-Metalldruckern ist. Die Software kann Stützstrukturen für zu druckenden Metallobjekte automatisch generieren, was eine Zeitersparnis von bis zu 90% möglich macht.

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige