News zum Thema

Anzeige
Projekt "InvestEggators":

3D-gedruckte Duplikate helfen im Kampf gegen Diebstahl von Meeresschildkröteneiern

10. Oktober 2020
InvestEggator Innenansicht

Forscher der University of Kent haben mit Hilfe von 3D-Druckern täuschend echte Replikate von Meeresschildkröteneiern hergestellt, um deren Diebstahl und Handel zu bekämpfen. Die darin verbauten Sender erlaubten es der beteiligten Naturschutzorganisation Paso Pacifico, die Eier der vom aussterben bedrohten Tier bis zum letzten Händler zu verfolgen. Ihre Ergebnisse veröffentlichten sie jetzt in einer Arbeit.

3D-Druck als Chance gegen Armut:

ICON und die Non-Profit-Organisation New Story bauen in Südamerika ein ganzes Dorf mit dem 3D-Drucker

21. Mai 2019
Dorf aus 3D-Drucker

Das amerikanische Unternehmen und Hersteller für 3D-Drucker für das Bauwesen ICON und die Non-Profit-Organisation New Story möchten in Armut lebenden Menschen in Südamerika zu besserem Wohnraum helfen. Gemeinsam errichten sie die weltweit erste Siedlung mit Häusern aus dem 3D-Drucker. Zum Einsatz kommt der 3D-Drucker Vulcan II von ICON und die Kosten pro Haus belaufen sich auf gerade einmal 4000 Dollar.

Tabletten in beliebigen Formen:

National University of Cordoba (UNC) installiert Medikamenten-3D-Drucker und arbeitet an der Optimierung seiner Produktionsgeschwindigkeit

27. November 2017
Medikamenten 3D-Drucker

Die National University of Cordoba (UNC) in Argentinien hat erfolgreich einen Medikamenten-3D-Drucker installiert. Ziel der Forscher ist es jetzt, die Produktionsgeschwindigkeit und damit die Effektivität der additiven Herstellung von Tabletten und Medikamenten zu erhöhen. In naher Zukunft sollen Apotheken und Krankenhäuser sich ihre Tabletten selbst und nach Bedarf vor Ort selbst drucken können.

Neue 3D-Drucker:

KikaiLabs bringt den 3D-Drucker „M11“ auf den Markt

3. Februar 2016
"M11" 3D-Drucker

Das Softwareunternehmen KikaiLabs aus Buenos Aires hat seinen neuen 3D-Drucker „M11“ vorgestellt. Neben einem neuen Design möchte der argentinische Hersteller vor allem mit einem neuen System namens „Filament-Detection“ punkten. Wir haben uns den 3D-Drucker einmal genauer angesehen.

3D-Metalldruck:

Ingenieur entwickelt 3D-Metalldrucker für 2 US-Dollar

2. März 2015

Einem Ingenieur aus Argentinien ist es gelungen, einen 3D-Metalldrucker für 2 US-Dollar herzustellen. Der 3D-Drucker kann die Metalle Titan, Gold, Platin, Eisen, Nickel, Chrome sowie Bronze drucken und setzt dabei auf ein völlig anderes Konzept als bisherige 3D-Metalldrucker.