Formlabs hat mit Elastic 50A Resin und Flexible 80A Resin zwei 3D-Druck-Materialien seiner neuen Produktfamilie „Flexible“ und „Elastic Resins“ vorgestellt. Beide Materialien sollen vor allem für den 3D-Druck von Teilen eingesetzt werden, die üblicherweise aus Gummi, TPU oder mit Silikon gedruckt werden. Wir stellen die neuen Kunstharze von Formlabs einmal genauer vor.

Anzeige

Formlabs hat in einer Pressemitteilung an das 3D-grenzenlos Magazin seine neueste Reihe von Kunstharzen für den SLA-3D-Druck vorgestellt. Die Kunstharze stammen aus der neuen Produktfamilie Flexible und Elastic Resins.

Formen und Modelle selber anfertigen

Formlabs 3B 3D-Drucker
Die neuen Materialien sind unter anderem mit dem Form 3Bverwendbar (Bild © Formlabs).

Mit den weichen und leicht zu verarbeitenden Materialien für den 3D-Druck  mit Desktop-3D-Druckern können Prototypen für Konsumgüter, Teile für Spezialeffekte sowie Spezialteile für die Robotik gefertigt werden. Unternehmen können ihre Formen und Modelle, die sonst aus Silikon, Gummi oder Urethan bei Zulieferern bestellt werden, selbst vor Ort mit dem 3D-Drucker herstellen. Das verringert Ausfälle oder Verzögerungen, und spart neben Zeit auch Kosten.

Flexible 80A Resin

3D-gedruckte Objekte aus Flexible 80A Resin
Das 3D-Druckmaterial Flexible 80A Resin hält wiederholten Verformungen und Kompressionen stand (Bild © Formlabs).

Bei den zwei Kunstharzen handelt es sich um Flexible 80A Resin und Elastic 50A Resin. Das Flexible 80A Resin simuliert die Eigenschaften von Gummi und TPU, ist widerstandsfähig und flexibel. Es hält wiederholten Verformungen und Kompressionen stand und ist für Handgriffe und Formen, verschiedene Arten von Dämpfungen, Dichtungen oder anatomischen Formen von Knorpeln, Bändern und Sehnen geeignet.

Elastic 50A Resin

3D-gedruckte Objekte aus Elastic 50A Resin
Das Elastic 50A Resin kann für Teile genutzt werden, die sonst aus Silikon hergestellt werden (Bild © Formlabs).

Mit 50A Shore Durometer ist das Elastic 50A Resin weicher. Es kann für den 3D-Druck von Teilen genutzt werden, die sonst aus Silikon hergestellt werden. Es reißt auch nach mehrmaligem Biegen, Verformen oder Dehnen nicht und findet immer wieder zu seiner ursprünglichen Form zurück. Elastic 50A Resin eignet sich für Wearables, komprimierbare Tasten und Knöpfe, dehnbare Gehäuse und Hüllen, anatomische Modelle und mehr.

Webinar am 15. Juli 2020

Die neu entwickelten Kunstharze sind mit dem Form 2, Form 3 und Form 3B verwendbar. Am 15. Juli um 11 Uhr gibt es eine vertiefende Einführung in Flexible 80A Resin und Elastic 50A Resin mit einem Pro Service Trainer von Formlabs. Auf der Website können sich Interessierte für das Webinar registrieren.

Formlabs 3D-Drucker kaufen

Haftungsausschluss

  1. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein.
  2. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand.
  3. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich.
Letzte Aktualisierung am 15.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 33. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2302,00 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
2Creality Ender 3 S1369,27 €kaufen
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
8Creality Ender-3 S1 Pro399,00 €kaufenTesbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop