Das 3D-Druck-Unternehmen Forward AM hat mit dem Ultrafuse® 17-4 PH ein 3D-Druck-Material entwickelt, das sicheren und kosteneffizienten 3D-Druck von Metallteilen in 17-4 Edelstahl mit FFF-Druckern ermöglicht. Das neue Filament ist für Anwendung geeignet, die besonders hohe Anforderungen an mechanische Festigkeit und Härte erwarten. Wir stellen das Ultrafuse® 17-4 PH 3D-Druck-Material von Forward AM einmal genauer vor.

Anzeige
Geekbuying 10th Anniverary

Das neue 3D-Druck-Material Ultrafuse® 17-4 PH von Forward AM, einer Unternehmung die zu BASF gehört, besteht zu 90% aus Metallpulver und zu 10% aus einem Polymerbindemittel. Es eignet sich für den 3D-Druck mit dem 3D-Druckverfahren Fused Filament Fabrication (FFF). Metallteile für Prototypen, funktionale Metallteile oder Metallverarbeitungswerkzeuge lassen sich damit einfach, sicher und kosteneffizient produzieren. Das fertige 3D-Objekt ist nach Entbindern und Sintern ein festes Stück 17-4 Edelstahl, wie Forward AM dem 3D-grenzenlos Magazin in einer Pressemitteilung berichtet.

Details zum Ultrafuse® 17-4 PH

3D-Druck-Material Ultrafuse 17-4 PH
Das Material Ultrafuse 17-4 PH eignet sich für den Einsatz in der Luft- und Raumfahrt und anderen Branchen, die sehr hohe mechanische Festigkeit und Stärke erwarten (Bild © Forward AM).

Die hohe mechanische Festigkeit und Härte machen das Filament ideal für 3D-gedruckte Anwendungen wie Werkzeug- und Vorrichtungsbau und die funktionale Prototypenherstellung. Durch die hohe Korrosionsbeständigkeit und die Möglichkeit zur vollständigen Wärmebehandlung ist das Material für Branchen wie die Petrochemie, die Luft– und Raumfahrt und den Automobil– sowie den Medizinsektor geeignet.

„Ultrafuse® 17-4 PH ist das herausragende Ergebnis unserer intensiven Forschung und Entwicklung. Wir haben in diesem Jahr mehr als zehn verschiedene Metalle – von Titan bis hin zu Qualitätsstahl – und verschiedene alternative Materialien für Trägerstrukturen filamentiert. Es werden zukünftig weitere Filamente folgen, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind“,

so Firat Hizal, Head of Metal Systems Group, BASF 3D Printing Solutions.

Im Vorjahr hat Forward AM mit Ultrafuse® 316 L das erste Metall-Filament der Ultrafuse®-Produktlinie auf den Markt gebracht.

„Wir haben bereits ein Vertriebsnetz mit unseren Entbinder- und Sinter-Servicepartnern in den einzelnen Regionen aufgebaut. So können wir unseren Kunden eine umfassende End-to-End-Lösung anbieten. Wir sind stolz, dieses Netzwerk um Ultrafuse® 17-4 PH erweitern zu können“,

so Firat Hizal.

Die Metallfilamente der Ultrafuse®-Reihe wurden für den FFF-3D-Druck entwickelt. FFF-3D-Drucker erlaubt die Herstellung von Leichtbauobjekten und Hohlstrukturen aus Metall auf Filamentrollen. Anwender profitieren von den Vorteilen eines nicht-oxidierenden Metalls.

Vergleich der Filamente 17-4 PH und 16L

17-4 PH16L
Zugfestigkeit500 MPa950 MPa
Streckgrenze200 MPa720 MPa
Bruchdehnung50%6%
Härte120320

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 26. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder-X2302,00 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop