Black Buffalo 3D, Alquist und Revive Hemp Industries arbeiten gemeinsam an der Entwicklung von 3D-Druck-Materialien auf Hanfbasis für den Einsatz im Bauwesen. Geplant ist eine Green-Box-Lösung, das bedeutet eine Kombination aus Hanfverarbeitung, Baufarbenentwicklung und dem Druck. Wir stellen die bisherigen Pläne der Unternehmenskooperation einmal vor.

Anzeige
Geekbuying 10th Anniverary

Black Buffalo 3D, Alquist und Revive Hemp Industries  arbeiten laut einer Pressemitteilung gemeinsam an der Entwicklung von hanfbasiertem Material um damit Häuser mit dem 3D-Drucker herzustellen. Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit soll eine umweltfreundliche Alternative zu traditionell verwendeten Baumaterialien, die sonst in der Baubranche zum Einsatz kommen, entwickelt werden. Die Unternehmen möchten Hanf zu einem Baustoff verarbeiten und sollen bereits erste Erfolge erzielt haben.

Details zum Hanf als 3D-Druck-Material

Black Buffalo 3D ist bereits als Unternehmen bekannt, das mithilfe von Gebäude-3D-Druckern an Hausbauprojekten beteiligt war. Zuletzt haben wir darüber berichtet, dass Alquist und Black Buffalo 3D eine Unternehmenskooperation für den 3D-Druck von erschwinglichem Wohnraum beschlossen haben. Die materialwissenschaftliche Abteilung von Black Buffalo 3D setzt sich für die Standardisierung innovativer Baumaterialien und 3D-Tinten ein. Damit will das Unternehmen die Akzeptanz von sicherem und nachhaltigem 3D-Druck im Bauwesen erhöhen.

3D-gedruckte Wand aus Hanf
Die Kooperationspartner wollen einen Weg finden, hanfbasierte Materialien für den 3D-Druck von nachhaltigen, erschwinglichen Häusern zu entwickeln (Bild © Black Buffalo 3D).

Alquist konzentriert sich in seiner Arbeit auf die Realisierung von erschwinglichen Wohnungen in den USA. Es konnte bereits den 3D-Druck einiger Häuser für Familien in Virgina planen und umsetzen. Für seine Arbeit setzt das Unternehmen auf COBOD-3D-Drucker. Revive Hemp Industries bietet hochwertigen, kostengünstigen, verarbeiteten amerikanischen Industriehanf. Das Unternehmen wird Materialien liefern, die in eine Form nachhaltiger Tinte integriert werden sollen, welche zementbasierten Beton ersetzt. Dieser soll im 3D-Druck und in traditionellen Bauprojekten eingesetzt werden.

Green-Box-Lösung

John Rose, Gründer von Revive Hemp Industries, sagte:

„Das Revive Hemp-Team freut sich, dazu beizutragen, eine weitere hervorragende industrielle Hanfanwendung zu schaffen, insbesondere für erschwinglichen, hochwertigen Wohnraum, der heute weltweit so dringend benötigt wird. Die Vielseitigkeit, Stärke und natürlichen Eigenschaften der Hanfpflanze, kombiniert mit ihrer Fähigkeit, Kohlenstoff auszugleichen, haben das Potenzial, die Bauindustrie massiv zu verändern.“

Geplant ist eine Green-Box-Lösung, eine Kombination aus Hanfverarbeitung, Baufarbenentwicklung und Druck. Es beginnt auf Farmebene und bringt Arbeitsplätze, Ausbildungsmöglichkeiten und Innovationen mit Potenzial, wie Black Buffalo 3D in seiner Pressemitteilung erklärt. Über die weitere Entwicklung berichten wir auch zukünftig im 3D-grenzenlos Magazin (Newsletter abonnieren).

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 26. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder-X2302,00 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop