3D-Druck in Farbe:

Apple reicht Patent für 3D-Drucker ein

Der US-Technologiekonzern Apple aus dem kalifornischen Cupertino hat einen 3D-Drucker für mehrfarbigen 3D-Druck entwickelt, der auch über einen Tintenstrahler verfügt. Apple hat das Patent für den 3D-Drucker, bzw. die zugrundeliegende Technologie, bereits im Mai 2014 eingereicht.

Apple 3D-DruckerApple-Enthusiasten aber auch neutrale Technologie-Fans warten schon lange auf den ersten Apple 3D-Drucker. Nach den Angaben des jetzt in den USA eingereichten Patentantrag, kann der 3D-Drucker dreidimensionale Objekt in mehreren Farben drucken. Beim Druck kommen zwei unterschiedliche Druckköpfe zum Einsatz. Der erste Druckkopf baut das Filament schichtweise zum gewünschten Objekt auf, während der zweite Druckkopf die Schichten mit Farbe besprüht. Im Jahr 1997 hatte Apple mit dem LaserWriter 8500 seinen letzten Drucker hergestellt.

Der Patentantrag für den Apple 3D-Drucker wurde im Mai 2014 eingereicht und am 3. Dezember 2015 veröffentlicht. Ein fertiges Apple-Produkt, welches über die im Patentantrag genannten Features verfügt, bleibt uns Apple aber bis zum Zeitpunkt heute noch schuldig. Gäbe es bereits ein funktionierendes Modell, hätte Apple das laufende Weihnachtsgeschäft sicherlich für sich genutzt. Daher ist von einer baldigen Veröffentlichtung, der ersten Apple 3D-Druckers, aus unserer Sicht zum Zeitpunkt jetzt nicht auszugehen.

 

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.