Schokoladenhersteller Barry Callebaut:

„Wir planen einen 3D-Schokoladendrucker“

Der Schweizer Hersteller für Schokolade, Barry Callebaut, arbeitet an einem 3D-Drucker für Schokolade. Der weltweit größte Schokoladenhersteller sieht in der additiven Fertigung von Schokolade „völlig neue Möglichkeiten“. Der Schokoladendrucker von Barry Callbaut soll in der eigenen Fertigung zum Einsatz kommen.

Logo Barry CallebautDer Schweizer Schokoladenhersteller und Großkonzern Barry Callebaut arbeitet daran individuelle Schokolade mit dem 3D-Drucker herzustellen. Nach Angaben des Konzernchefs Antoine de Saint-Affrique befinde man sich noch in einer Testphase, berichtete er in einem Interview mit der „SonntagsZeitung“ und verweist darauf, dass sich für einen Confiseur mit dem 3D-Druck völlig neue Möglichkeiten zur Verzierung seiner Torten und Kuchen ergeben.

Schokoladenfigur aus 3D-Drucker
Aufwendige Figuren aus Schokolade sollen mit dem 3D-Drucker einfacher, schneller und kostengünstiger erstellt werden können (Symbolbild; Urheber: lianna2013 / 123RF Lizenzfreie Bilder).

Wie Saint-Affrique weiter ausführt, würde das Schokoladen-Matterhorn aus dem 3D-Drucker bald Realität werden. Das Unternehmen Barry Callebaut AG ist der größte Schokoladenhersteller der Welt, wurde 1996 gegründet und erzielte im Geschäftsjahr 2012/13 einen Jahresumsatz von 4,88 Milliarden Schweizer Franken.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.