ONLINE-Magazin zum 3D-Druck – Aktuelle News und Entwicklungen aus der Welt der 3D-Drucker
Menu

DLP-3D-Druck: In London wird der "superschnelle" Gizmo Gizipro 2X vorgestellt [Video]

Auf einer bevorstehenden Veranstaltung in London wird der DLP-3D-Drucker „Gizmo Gizipro 2X“ vorgestellt. Der 3D-Drucker, der mit dem DLP-3D-Druckverfahren arbeitet (Digital Light Processing), baut detailreiche Objekte tatsächlich in nur wenigen Minuten auf.

Gizmo Gizipro 2X

Ein detailreicher Ball entsteht mit dem 3D-Drucker „Gizmo Gizipro 2X“ in nur 19 Minuten (Bild © Screenshot; YouTube/ Gizmo 3D Printers).

Auf der Londoner Ausstellung „The Desktop 3D Printing Show“ wird der „Gizmo Gizipro 2X“ 3D-Drucker zu sehen sein, der als einer der schnellsten 3D-Drucker seiner Art gilt. Der Gizmo Gizipro 2X wurde schon mit den Replikatoren von „Raumschiff Enterprise“ verglichen, die in der Kultserie alle möglichen Dinge in Rekordzeit herstellen können. Denn er druckt wirklich schnell!

Im Rahmen der „The Desktop 3D Printing Show“ von iMakr wird der 3D-Drucker einige Gegenstände live herstellen, darunter ein Weinglas, dass innerhalb einer Stunde gedruckt werden soll. Die Druckgeschwindigkeit beläuft sich auf 2 mm pro Minute und die 3D-Ausdrucke besitzen dem Hersteller zufolge eine sehr hohe Qualität. Ein Video lässt die Aussage vom Hersteller bestätigen.

Der Firmengründer Kobus Du Toit wird im März eine Kampagne auf Indiegogo starten (wir werden im Newsletter berichten) und Anwender können den turboschnellen 3D-Drucker im Londoner iMakr Store, der iMakr-Onlineplattform und über weiteren Geschäften des Unternehmens vorbestellen.

Die Aussteller werden auf der Messe ihre neuesten 3D-Drucker, 3D-Scanner und Filamente präsentieren. Zu den ausstellenden Unternehmen zählen Rokit, HP und weitere Hersteller. Die Eintrittskarten zur Desktop 3D Print Show am 3.März 2016 sind kostenlos und lassen sich ab sofort im Vorfeld reservieren. Weitere Informationen zum Gizmo DLP-3D-Drucker „Gizipro 2X“ bietet die Website gizmo3dprinters.com.au.

Update (02.03.2016): GIZMO 3D hat für seinen 3D-Drucker eine Indiegogo-Kampagne gestartet. Finanzierungsziel der Crowdfunding-Kampagne sind $95.000 US-Dollar. Zum Zeitpunkt heute wurde das Finanzierungsziel bereits nach kurzer Zeit zu 46% erreicht. Aus unserer Erfahrung heraus kann davon ausgegangen werden, dass die Kampagne die $95.000 US-Dollar einsammeln wird und der GIZMO 3D somit in die Produktion geht. Wir halten in unserem kostenlosen 3D-Drucker-Newsletter auf dem Laufenden.

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Kommentiere den Artikel

  • Gisela Voigt 22. Februar 2016, 13:53

    Guten Tag,
    mal so einen 3D-Drucker oder einen ähnlichen zu testen, wäre das größte Geschenk meines Lebens.
    Viele Grüße aus dem Altenburger Land
    Gisela Voigt

    Reply

Im Magazin blättern

In 3D-Drucker – Vorstellung, Berichte und Übersicht aller Modelle blättern

Anzeige

Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Google+

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen