Selbstgebaut:

12-jähriger baut 3D-Drucker aus Lego-Bausteinen

Zwölf Jahre ist Amogh Palasamudram jung und hat schon seinen eigenen 3D-Drucker gebaut. Der selbstgebaute 3D-Drucker-Bausatz besteht aus einem Satz Lego Mindstorm und einem 3D-Stift. Sein Konzept ist sehr gut durchdacht und der 3D-Drucker funktioniert, wir ein Video zeigt.

Der zwölf Jahre alte Amogh Palasamudram hat mit dem „Lego Mindstorms EV3D“ – ein 3D-Drucker-Bausatz – seinen eigenen 3D-Drucker aus Lego und mit einem 3D-Stift gebaut. Seinen Bauplan veröffentlicht und kann kostenlos heruntergeladen werden. Der eingesetzte 3D-Stift schmilzt Kunststoff und wird von den Motoren des Lego Mindstorms EV3D über drei Achsen bewegt.

Die Motoren werden von der Lego Mindstorm Software kontrolliert, welches in ein Mindstorm-Legostein hochgeladen wurde. Verschiedene Muster lassen sich durch Schreiben verschiedener Programme erstellen und drucken. Mit seinem 3D-Drucker aus Lego nimmt Amogh am Instructables Design-Wettbewerb teil. Der Bauplan steht auf Instructables zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Video

Im Video druckt der Lego-3D-Drucker ein Objekt und die Bauweise von dem 3D-Drucker wird erklärt.


Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.