Trumpf hat seinen 3D-Metalldrucker „TruPrint 1000“ auf der Additive Manufacturing Europe 2016 vorgestellt. Auf der Messe präsentierte Trumpf einen Wärmetauscher, der mit dem Metalldrucker gefertigt wurde. Neben Edelstahl, Bronze und anderen üblichen Metallen kann der Trumpf-3D-Drucker auch Titan, Silber und Gold verarbeiten.

Anzeige

Auf der Additive Manufacturing Europe 2016 stellte das Unternehmen Trumpf mit dem Modell TruPrint 1000 seinen neuesten 3D-Metalldrucker. Der Trumpf TruPrint 1000 ist ein Laser Metal Fusion (LFM) 3D-Drucker, der Objekte schichtweise (additiv) aufbaut, indem Metallpulver mit einem Laser geschmolzen wird. Es lassen sich komplexe Objekte drucken, die zum Beispiel Hohlräume und Kanäle besitzen. Der 3D-Druck der Metallobjekte erfolgt als ganzes Stück.

Geeignet ist er zur kosteneffizienten Produktion individueller Bauteile oder kleinerer Objekte. Der integrierte Laser des 3D-Druckers verfügt über eine Leistung von 200 Watt, während sich die maximalen Baumaße für Metallobjekte auf 100 mm im Durchmesse und 100 mm in der Höhe belaufen. Auf der linken Seite befindet sich der Behälter mit dem Metallpulver und rechts der Recycling-Behälter. Im Beispiel wurde ein Wärmetauscher innerhalb von sechs Stunden gedruckt.

Als Druckmaterialien können die Metalle Edelstahl, Werkzeugstahl, Kobalt-Chrom, Aluminium, Nickel-Basis-Legierung und Bronze verwendet werden. Optional ist ein 3D-Druck mit Titan, Silber und Gold möglich. Die Bedienung erfolgt über einen benutzerfreundlichen Touchscreen. Die Druckkammer ist durch Stickstoff komplett sauerstofffrei gehalten, um perfekte Ergebnisse der gedruckten 3D-Metallobjekte zu gewährleisten. Dies dient der Verhinderung von Korrosion an den 3D-Objekten. Bei Titanbauteilen hingegen wird Argongas verwendet.

Auf der Internetseite von Trumpf kann der 3D-Metalldrucker „TruPrint 1000“ ab 170.000 Euro bestellt werden. Mit der Zusatzoption für Titandruck sind es 200.000 Euro.

Trumpf TruPrint 1000
Der Trumpf „TruPrint 1000“ 3D-Metalldrucker mit einem Wärmewechsler aus Metall (Bild © YouTube/TRUMPFtube).

Alle 3D-Druck-News per E-Mail abonnieren

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 15. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X1308,00 € Rekord-Niedrig-Preis (Gutschein siehe Shop)kaufenNeuvorstellung
2QIDI TECH X-Max892,49 €kaufenTestbericht
3FLSUN Q5181,63 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
6Artillery GENIUS225,97 €kaufenTestbericht
7Creality CR-6 SE271,15 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
8Alfawise U30 Pro228,25 €kaufen
9Creality CR-10 V3432,65 €kaufen
10TRONXY X5SA262,13 €kaufenTestbericht
11Anycubic Chiron489,99 €kaufen
12FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
13Flying Bear Ghost 4S325,60 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15ANYCUBIC Mega-S242,32 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop

Angebot
Im Angebot: PLA-Filament Amazon Basics um 32% reduziert
  • 3D-Drucker-Filament mit einem Durchmesser von 1,75 mm (+/- 0,05 mm); geeignet für gängige 3D-Drucker (bitte Spulengröße auf Kompatibilität prüfen); ideal zum Drucken von Deko-Objekten, Bastelprojekten und mehr; Blau; Spule mit 1 kg
  • Hergestellt aus PLA-Kunststoff, einem häufig verwendeten thermoplastischen Material, das für seine seidig schimmernde Oberfläche, niedrigere Schmelztemperatur und Benutzerfreundlichkeit bekannt ist (kein Heizbett erforderlich); zudem ist es verzugsarm und geruchlos und hat eine glänzende Oberfläche