Der deutsche Sportartikel-Hersteller adidas hat mit dem 4DFWD einen neuen Laufschuh mit einer Zwischensohle aus dem 3D-Drucker vorgestellt. Der Schuh erzeugt unter vertikalen Belastungen unter mechanischen Testbedingungen dreimal so viel Vorwärtsbewegung wie bisherige Schuhmodelle von adidas. Er wird ab 12. August 2021 weltweit verfügbar sein.

Anzeige

Wir haben bereits einige Schuhe vorgestellt, bei denen der Sportartikel-Hersteller adidas auf den 3D-Druck setzt. Zum Jahresbeginn gab es von adidas den „adidas 4D Fusio“ mit Zwischensohle aus dem 3D-Drucker. Im Jahr zuvor brachte adidas mit dem „adidas Futurecraft 4D STRUNG“ ein weiteres erfolgreiches Modell auf den Markt.

Für den neuen 4DFWD-Laufschuh, den adidas in einer Pressemitteilung von adidas vorgestellt hat, verwendet das Unternehmen die in den vergangenen vier Jahren entwickelte 4D-Gitter-Mittelsohlentechnologie. Dabei werden die Athletendaten mit der Digital Light Synthesis-Technologie von Carbon kombiniert, um präzise, auf bestimmte Bewegungsmuster abgestimmte, 3D-gedruckte Zwischensohlen anzufertigen. Sportler sind bei jedem Schritt in der Lage, genaue Leistung zu erbringen.

Details zum 4DFWD-Laufschuh

Die bogenförmige FWD-Zelle zu 39% aus biobasiertem Material wurde aus einer von fünf Millionen möglichen Gitterstrukturen identifiziert und so definiert, dass sie bei vertikalem Aufprall nach vorne komprimieren. Die Dämpfung wird um 23 Prozent erhöht und ermöglicht komfortable und längere Läufe.

Der adidas 4DFWD erzeugt unter vertikalen Belastungen unter mechanischen Testbedingungen dreimal so viel Vorwärtsbewegung, verglichen zu den früheren 4D-Mittelsohlen-Modellen. Die maximale Bremskraft des Athleten wird während des Laufens durchschnittlich um 15% reduziert, da die Zwischensohle die vertikalen Aufprallkräfte in horizontale Vorwärtsbewegung umleitet.

Aufwendige Tests

Mit biomechanischen Testverfahren haben die Hersteller den Schuh in den Bereichen Vorwärtsbewegung, Bremskraft und Laufökonomie an der University of Calgary analysiert. Erfahrene Läufer aus der ganzen Welt durften den Schuh ebenfalls ausprobieren. Zudem fanden an der Arizona State University hochmoderne kognitive Wahrnehmungstests statt. Mit dem PRIMEKNIT-Obermaterial aus recyceltem Polyester umhüllt der Schuh den Läufer des Fußes nahtlos sockenartig.

Der adidas 4DFWD wird in drei verschiedenen Farbmodellen erhältlich sein. Eine spezielle Tokyo Collection wird von Athleten in Tokyo in diesem Sommer genutzt. Mitglieder des Creators Club von adidas haben die Möglichkeit, eine schwarze oder orangefarben-fluoreszierende Farbvariante ab dem 15. Mai zu erhalten. Weltweit erhältlich wird der Schuh ab dem 12. August sein.

adidas 4DFWD-Laufschuh in Carbon 3D-Drucker
Die Athletendaten werden mit der Digital Light Synthesis-Technologie von Carbon kombiniert, um präzise auf bestimmte Bewegungsmuster abgestimmte 3D-gedruckte Zwischensohlen anzufertigen (im Bild: Laufschuh in Carbon 3D-Drucker)(Bild © adidas).

Sam Handy, Vice President Design bei adidas Running, sagte:

„Die 4D-Technologie bietet uns die Möglichkeit, auf eine Weise zu entwerfen, die herkömmliche Schaumstoff-Zwischensohlen nicht zulassen. Wir haben uns von der 4D-Gitter-Zwischensohle der ersten Generation inspirieren lassen und uns der Herausforderung gestellt, sie auf die nächste Stufe zu heben. Wir haben Millionen potenzieller Gitterstrukturen codiert, um zu prüfen, ob welche dabei helfen, negativen mechanischen Kräften beim Laufen entgegenzuwirken. In enger Zusammenarbeit mit Carbon, unseren Produktteams und Testern haben wir eine perfekte Gitterzwischensohle identifiziert, die so konstruiert ist, dass sie unter Belastung nach vorne komprimiert und mechanischen Kräften entgegenwirkt, während sie unseren Läufern ein einzigartiges Gleitgefühl bietet.“

adidas 4DFWD Laufschuh „designed to move forward“ (Videovorstellung)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 33. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2302,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1310,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
8Creality Ender-3 S1 Pro399,00 €kaufenTesbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop