Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas stellt mit dem Adidas 4D FUSIO einen weiteren Schuh mit 3D-gedruckter Zwischensohle vor. Der Schuh wartet mit einem fluoreszierenden Äußeren auf. Das neue Schuhmodell ist ab 15.01.2021 erhältlich und soll 200 Euro kosten. Wir stellen den neuen Adidas 4D FUSIO vor.

Anzeige

3D-gedruckte Zwischensohlen bieten mehr Komfort, mehr Atmungsaktivität und ein besonders angenehmes Tragegefühl. Seit einiger Zeit nimmt die Zahl der Schuhhersteller zu, die 3D-gedruckte Zwischensohlen in ihre Schuhe integrieren. Dazu zählt auch der deutsche Sportartikelhersteller Adidas.

Das erste Schuhmodell aus dem 3D-Drucker von Adidas, über das wir berichteten, war ein Sneaker, bei dem das Unternehmen Plastikmüll für die Oberfläche des Schuhs verwendet hat. Das nachhaltige Projekt beinhaltete jedoch noch keine Zwischensohle aus dem 3D-Drucker. Seither kamen zahlreiche neue Projekte hinzu.

3D-Druck bei Adidas

Adidas 4D Fusio Rückansicht
Der Adidas 4D Fusio (im Bild) ist ab 15.1.2021 erhältlich (Bild © Adidas).

2018 installierte Adidas 50 3D-Drucker von Carbon und gab an, bis zum Jahresende 100.000 Schuhe mit 3D-Sohlen herstellen zu wollen. Vor wenigen Monaten haben wir darüber berichtet, dass Adidas mit dem Futurecraft 4D STRUNG seinen zum damaligen Zeitpunkt fortschrittlichsten Schuh vorstellt. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Adidas mit dem Adidas 4D Fusio erneut einen Schuh mit 3D-gedruckter Zwischensohle auf den Markt bringt. Und dieser wird bereits am 15.1.2021 erhältlich sein.

Adidas 4D Fusio

Über die genaue Herstellung des Adidas 4D Fusio ist nicht viel bekannt. Der Sportartikel-Hersteller hat jedenfalls erneut einen Schuh mit 3D-gedruckter Zwischensohle entworfen. Das Obermaterial aus Primeknit ist mit schwarzen, rosa und orangefarbenen Strickwaren, die dünnere und dickere Teile des Obermaterials bilden. Die Zwischensohle des 4D Fusio basiert auf dem typischen 3D-Druck-Stil der Marke adidas Futurecraft.

Adidas 4D FUSIO Seitenansicht
Adidas bietet mit dem 4D Fusio (im Bild) erneut einen bequemen Schuh mit 3D-gedruckter Zwischensohle (Bild © Adidas).

Auffallend ist das fluoreszierende Design des Schuhs. Bislang war es nicht möglich, Harz automatisch verlaufend aufzutragen. Darüber, wie Adidas die Farbübergänge realisiert hat, kann nur spekuliert werden. Es wird davon ausgegangen, dass es Adidas und Carbon gelungen ist, die digitale Lichtsynthesetechnologie von Carbon für den Produktionsmaßstab, die Harzumschaltung zu automatisieren.

Die neuen 4D Fusio Schuhe werden ab 15. Januar ab Mitternacht im Adidas Shop zu einem Preis von 200 Euro erhältlich sein.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 47. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop