Für alle Hobby-Maker:

Das eigene Fahrrad komplett mit dem 3D-Drucker bauen

Ein Hobby-Bastler aus China hat es geschafft sich sein komplettes Fahrrad aus Plastik und mithilfe eines 3D-Druckers herzustellen. Alle Einzelteile konnten so nach eigenen Wünschen ausgedruckt werden. Ein Plastikfahrrad, das wirklich fährt?

Fahrrad aus dem 3D-Drucker
Rahmen, Pedale, Lenkrad und alles andere kommt direkt aus dem 3D-Drucker (@ 3dprint.com)

Letzte Woche erst haben wir hier bei 3d-grenzenlos.de über das Zusammenbauen des eigenen Fahrrads mithilfe eines 3D-Druckers berichtet. Dabei ging es vor allem darum, den eigenen Rahmen auszudrucken und auch wenn nicht alle Einzelteile aus dem 3D-Drucker stammten, so dürfte es doch eine tolle Idee für jeden Hobby-Bastler gewesen sein. Doch war das schon alles?

Nein! Denn ein chinesischer 3D-Liebhaber hat es geschafft sein komplettes Fahrrad mit dem 3D-Drucker herzustellen. Jedes noch so kleine Einzelteil besteht aus Plastik und stammt aus dem innovativem Gerät. In bunten Farben leuchtet das Plastikfahrrad, das dem Chinesen rund 1.600 US-Dollar (circa 1.500 Euro) gekostet hat. Und wer jetzt denkt, dass das Fahrrad nur ausgestellt und angeguckt werden kann, der irrt, denn es fährt einwandfrei und kann das Gewicht eines Menschen aushalten. Nur an den Farben könnte noch gearbeitet werden.

Doch wie geht das? Mittlerweile gibt es unterschiedliche Materialien, mit denen sich solche Wünsche erfüllen lassen. Die Reifen beispielsweise können mit einem weicherem aber stoßsicheren Material ausgedruckt werden, während der Rahmen aus einem eher festeren 3D-Filament bestehen sollte. Selbiges gilt für die Räder als auch für die Pedale. Das Besondere hier ist also nicht nur die Tatsache, dass das Fahrrad komplett aus Plastik besteht, sondern vielmehr wird einem sofort der Vorteil bewusst, dass man die Einzelteile nach seinen eigenen Wünschen und Vorstellungen herstellen kann. So wird jedes Fahrrad zu einem echten Unikat.

Fahrradteile aus dem 3D-Drucker sind mittlerweile nichts Neues, doch ein komplettes Fahrrad, das nur mithilfe dieser Technologie zusammengebaut werden kann hat es so noch nicht gegeben. Wie lange wird es wohl dauern, bis diese Idee auch uns erreicht?

Was haltet ihr davon? Hinterlasst einen Kommentar oder diskutiert mit uns darüber auf unserer Facebook-Seite.


Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.