Der führende Hersteller von Golfausrüstung, Krone Golf, hat gemeinsam mit CRP den neuen Golfschläger KD1-1 entwickelt und vorgestellt. Bei der Herstellungen kamen auch 3D-Drucker und CRPs Windform 3D-Druckmaterial zum Einsatz. Der 3D-gedruckte Golfschläger soll sich durch seine äußerste Widerstandsfähigkeit auszeichnen.

Anzeige

Das Unternehmen Krone Golf, bei Golfaufrüstung einer der führenden Anbieter, hat zusammen mit der italienischen Firma CRP unter Verwendung von 3D-Drucker und CNC-Maschinen den modernsten Golfschläger der Welt geschaffen. Laut der Pressemitteilung von CRP handelt es sich um eine Fallstudie. Seit rund 20 Jahren werden Verbundwerkstoffe und Titan in der Golfindustrie zur Fertigung eingesetzt.

Unterschiedliche Verfahren getestet

Krone führte umfassende Forschungs- und Testarbeiten im Bereich unterschiedlicher Verfahren der additiven Fertigung durch. Zum Beispiel direktes Metall-Laser-Sintern von Titan und 3D-Druck von „Wachs“- oder Vorlagenmustern für den Guss. Einige Ergebnisse sahen vielversprechend aus, jedoch gab es mit der Genauigkeit, Qualität und Wiederholbarkeit Probleme. Der Golfausrüster entschied sich für die CRP-Gruppe, um bezüglich der Kombination von additiver Fertigung und feinmechanischer CNC-Bearbeitung beraten zu lassen. Das Projektteam bestand aus den beiden Firmen CRP Technology und CRP Meccanica.

Bei der Entwicklung des Golfschlägers spielten der Abflugwinkel, Distanz, Loft, Drall, Ballgeschwindigkeit, Klang und Gefühl eine wichtige Rolle. Durch die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen entstand mit dem KD-1 der modernste Golfschläger der Welt, der über eine Titan-Schlagfläche verfügt.

der KD-1 Golfschläger
Seit rund 20 Jahren werden Verbundwerkstoffe und Titan in der Golfindustrie zur Fertigung eingesetzt (Bild © Krone Golf).

Sehr widerstandsfähig dank Windform SP Material

Die Struktur des KD-1 entstand per Laser-Sintering-Verfahren und dem Windform SP Additive Manufacturing-Material. Windform SP ist besonders widerstandsfähig und kann stark gedehnt werden. Vier Helicoil M4-Einlagen im Körper dienen der Festhaltung des Gewichts und die schlagende Oberfläche am Schlägerkopf besteht aus der leichten Titanlegierung Ti6AI4V.

Die Kombination des 3D-Drucks mit CNC-Maschinen führte zu einem beschleunigten und zeitsparenden Produktionsverfahren. Von der CRP-Gruppe wurde im Juni 2018 ein teilweise mit dem 3D-Drucker hergestelltes E-Superbike der Firma Energica Motor Company vorgestellt.

Video: So entsteht der Golfschläger KD1-1 mit dem 3D-Drucker

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 08. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShop & GutscheineMehr Infos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1317,23 €kaufenNeuvorstellung
2Creality Ender 3 PRO204,23 € (Coupon-Code: GBCR3PRO)kaufen
3QIDI TECH X-Max1.003,57 €kaufenTestbericht
4Artillery GENIUS225,97 €kaufenTestbericht
5FLSUN Q5181,63 €kaufen
6Creality CR-6 SE271,15 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7Alfawise U30 Pro228,25 €kaufen
8Creality CR-10 V3432,65 €kaufen
9TRONXY X5SA262,13 €kaufenTestbericht
10Anycubic Chiron489,99 €kaufen
11FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
12QIDITECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
13Flying Bear Ghost 4S325,60 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15ANYCUBIC Mega-S242,32 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen