Die beiden jungen „Maker“ Riccardo Ertolupi und Daniele Spreggiaro haben mit ihren multidirektionalen Rädern aus dem 3D-Drucker ihren Roboter „Thunderbot“ beim RoboCup in der Disziplin Fußball zum Erfolg geführt. Aufgrund des Erfolgs wurde jetzt zur Massenfertigung der Roboter-Räder das Unternehmen Vicenza Thunder gegründet, das sich von Beginn bei der Fertigung auf 3D-Druck spezialisierte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die beiden Entwickler Ertolupi und Spreggiaro nahmen bereit im Jahr 2011 am RoboCup Jr Italia in Catania teil und belegten dort in der Kategorie Fußball den zweiten Platz. Beim RomeCup 2012 landete das Team auf den 6.Platz und sicherten sich dann erstmalig auf dem RoboCup Jr Italia 2012 den ersten Platz. Die Räder wurden als Open Source freigegeben und produziert, weil eine Zusammenarbeit mit dem Open Electronics Projekt beschlossen wurde.

Das Team baute mit dem Thunderobot einen omnidirektionalen Roboter zur Teilnahme an den Fußball-Wettkämpfen der RoboCup-Reihe. Er läuft mit ThunderWheels und bewegt sich basierend auf den Bewegungen des Spielballs. Ein Infrarotsensor erkennt dabei den Ball und sorgt für die richtige Fahrtrichtung des Roboters. Die speziellen Räder erlauben es dem Roboter sich schnell in die Richtungen des Balls zu bewegen indem die Geschwindigkeit und Richtung jeden einzelnen Rades gesteuert wird. Erworben werden können die Räder in verschiedenen Ausführungen zwischen 11,99 Euro und 19,99 Euro für den Bau eines eigenen Roboters.

Erst kürzlich standen Räder im Fokus unserer 3D-Drucker-News. Wir berichteten über  3&Dbot, einen „mobilen 3D-Drucker“, der auf Rädern fährt und somit keinerlei horizontaler Begrenzungen seiner 3D-Druckobjekte unterworfen ist. Auch an fliegenden 3D-Druckern, so genannten 3D-Drucker-Drohnen, wird geforscht.

Bild(er)

Multidirektionale Räder
Die mit dem 3D-Drucker hergestellten multidirektionalen Räder (Bild © 3dprintingindustry.com).

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 39. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen