3DprintWithLove:

Spanische Schüler stellen parasitenfreien Bienenstock aus 3D-Drucker vor

Ein Team aus spanischen Schülern ist seit 6 Jahren in der Forschung und Robotik aktiv. “Invictus Lego” erhielt acht lokale Preise für ihre 3D-Druck- und Robotik-Fähigkeiten. Seit ihrer Gründung haben sie viel Professionalität, Kreativität und Mühe gezeigt. Nun wollen sie die nächste Herausforderung meistern: Die FIRST LEGO Asia Pacific Open.

Anzeige

Das FIRST LEGO Asia Pacific Open ist ein Turnier in Australien, welches aus mehreren Teilen besteht. Robotik, Programmierung und ein wissenschaftliches Projekt. Die Kids sind zwischen 14 und 17 Jahre alt und haben mit ihren Trainern gemeinsam ein interessantes Bienenprojekt gestartet, dass einen 3D-Druck-Adapter und andere LEGO-konstruierte Gadgets zur Verbesserung der Bienenstöcke beinhaltet. Um es jedoch vorstellen und verteidigen zu können, benötigen sie eine große Reisekasse. Um diese zu erhalten, haben sie eine Crowdfunding Kampagne auf gofundme gestartet. Es ist noch ein weiter Weg bis zu den 40.000€.

Das Thema dieses Jahr lautet “Tier Alliierte”. Das Team erforschte mit Hilfe von Bienenzüchtern und Universitäten, warum die Bienenpopulation zurück geht. Zum einen liegt es an vielen Wespenangriffen auf die Bienenstöcke, an einem Parasiten namens Varroa Destructor und der globalen Erwärmung. Diese 3 Probleme konnte das Team durch 3D-Druck, Programmierung und Erfindungsreichtum lösen.

Das Problem mit dem Parasiten gingen die Kinder mit einem PLA 3D-Druckfaden von Filaflex (hier kaufen) an. Sie druckten mit dem 3D-Drucker kleine Bürsten, die die Biene am Eingang des Bienenstocks reinigt. Der Parasit hängt an den Beinen und saugt dort Hämolymphe aus der Blutbahn der Biene. Das kann eine ganze Kolonie vernichten.

Diese nun sehr kleinen Eingänge verhindern gleichzeitig die Wespenangriffe, da diese einfach zu groß sind. Außerdem haben sie ein Kältesystem für Bienenstöcke entwickelt, um die Kolonie kühl und zu halten. Zu guter Letzt gibt es noch eine Vaseline-Falle, um Ameisen fernzuhalten. Damit ist den Bienen hoffentlich geholfen, denn unsere Natur benötigt sie dringend.

Die Intelligenz der Bienen: Wie sie denken, planen, fühlen und was wir daraus lernen können
21 Bewertungen
Die Intelligenz der Bienen: Wie sie denken, planen, fühlen und was wir daraus lernen können
  • Randolf Menzel, Matthias Eckoldt
  • Albrecht Knaus Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

2 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.