Der Schlagzeuger der Rockband „Panic! At The Disco“ Dan Pawlovich war mit seiner Snare Drum nicht zufrieden. Um ein Trommel mit guter Haltbarkeit, Resonanz und dem für ihn perfekten Klang zu erhalten, hat er sich mit einem CAD-Designer zusammengesetzt und die für ihn ideale Trommel am PC entworfen. Mit einem 3D-Drucker konnte er seine Wunschtrommel jetzt in ein reales Produkt umsetzen und ist vom Ergebnis begeistert.

Anzeige

Der 3D-Druck von Musikinstrumenten und die damit mögliche Individualisierung liefert Musikern die Möglichkeit, innovative, kreative und optimale Lösungen für den besten Klang zu suchen. Ein schönes Beispiel dafür ist die unzerstörbare 3D-gedruckte E-Gitarre von Sandvik. Dan Pawlovich, Schlagzeuger der Band Panic! At The Disco, reiht sich nun in die Liste überzeugter 3D-Druck-Fans und Musik ein.

Pawlovich hat den Körper seiner Snare Drum mit einem 3D-Drucker herstellen lassen, wie der US-3D-Drucker-Hersteller und 3D-Druck-Dienstleister Stratasys berichtet. Bei der Snare Drum handelt es sich um die horizontale Schale, die zwischen seinen Beinen sitzt und den höchsten Klang erzeugt. Damit kann der Musiker sauberere und präzisere Klänge erzielen. Die Snare Drum kam bei Pawlovich schon seit anderthalb Jahren zum Einsatz.

Entstehung seiner Snare Drum

Zweite Variante der Snare Drum
Pawlovich gab während der Tour noch eine weitere Variante in Auftrag (Bild © Stratasys).

Pawlovichs Ziel war es, bessere Instrumente zu entwerfen, die sich leichter reproduzieren lassen. Es dauerte dreieinhalb Jahre, bis Pawlovich mit einem CAD-Designer die beste Lösung für seine Snare Drum fand. Er konnte die Metallösen beseitigen, die die Trommel zusammenhalten. Diese würden sich seiner Meinung nach sonst negativ auf die Klanggenauigkeit auswirken. In dem Trommelmantel wären sie besser aufgehoben. Pawlovich wollte etwas konstruieren, was freier mitschwingen konnte.

Die Lösung, die ihm gefiel, wurde als Prototyp gedruckt. Der Körper sollte im Laufe der Zeit so langlebig und widerstandsfähig wie möglich sein. Er sollte mit traditionellen Zugstangen, Felgen und Trommelköpfen kompatibel sein, die bei Abnutzung leicht austauschbar wären. Hohlräume im Körper sollen das Anbringen der Trommel erleichtern.

Material

Stratasys Direct Manufacturing stellte einen ersten Prototyp aus Nylon 12GF auf einer SLS-Maschine her. Das Material weist UV-, Wetter-, Feuchtigkeits- und Schlagfestigkeit auf. Prototypen hergestellt mit FDM-Technologie und ABS veranlassten Pawlovich weiter zu experimentieren.
Am Ende entstand ein Musikinstrument mit sauberem und präzisem Klang. Pawlovich hofft, dass Trommelbauer künftig auch auf 3D-Druck setzen.

Snare Drum Panic! At The Disco
Der Rumpf der Trommel wurde 3D-gedruckt (Bild © Stratasys).

Video: Die Snare Drum aus dem 3D-Drucker in Aktion

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 47. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop