Down Under mit dem Fahrrad:

Australier erstellt Fahrradrahmen für Singlespeed-Fahrräder per 3D-Drucker

Bild: Fahrradrahmen aus 3D-Drucker
Der mit einem 3D-Drucker erstellte Fahrradrahmen von James Novak dürfte für einige Hingucker in der Stadt sorgen (Bild © i.materialise).

Der australische Industriedesigner James Novak widmet sein PhD-Studium1 dem Thema 3D-Druck mit Spezialisierung auf Sportartikel. Gleich zu Beginn seiner Arbeit entwickelte er einen Fahrradrahmen der anschließend vollständig mit einem 3D-Drucker hergestellt wurde. Modelliert wurde das optisch eindrucksvolle und gestalterisch hochwertige Gestell mit der Software Solidworks. Der Druck erfolgte von der Firma i.materialise.com. Als Material für die Fertigung wurde ein lackierbares Granulat verwendet.

Das Projekt nahm insgesamt vier Monate in Anspruch. Das Modellieren des Rahmens dauerte dabei ca. 150 Stunden. Der fertige mit dem 3D-Druck hergestellte Fahrradrahmen wurde für ein Singlespeed-Rad, verfügt über nur einen Gang und wird als wendig und schnell mit Vorteilen für den Einsatz innehalb von Stadtgebieten beschrieben. Der Rahmen hat ein filigranes und dennoch stabiles Design. James Novak plant eine Webseite mit einzurichten (Anm.: Wir werden berichten..), auf der interessierte Käufer künftig diesen und weitere Fahrradrahmen für Singlespeed-Räder aus dem 3D-Drucker erwerben können. Wenn Novak sich somit einen Teil für seine Doktoranden-Zeit hinzuverdienen kann, wäre das doch eine tolle Sache!

Über den Einsatz von 3D-Druck im Sport berichten wir auf unserer Themenseit „3D-Druck im Sport“ oder in unserem kostenlosen 3D-Drucker Newsletter.

1 PhD-Studium bedeutet die Arbeit zur Erreichung des wissenschaftlichen Doktorgrades im Ausland.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.